Für Hallo ihr Lieben,
es ist die Zeit zwischen Weihnachten und Ostern, noch zu früh, alles in Pastelltöne zu hüllen, zu spät für rot und gold… und ganz ungewöhnlich für mich, habe ich dieses Jahr schon ein bisschen dekoriert. Ein Boho Wallhanger ziert jetzt unser Esszimmer und hat den Eukalyptuskranz mit Tannenzweigen abgelöst. 

DIY-Tutorial-für-einen-Boho-Wallhanger-von-Happy-Serendipity

Für die Faschingskostüme der Jungs hatte ich diese Pompom Maker* (Amazon Partnerlink) geschossen, weil ich die günstige Pappscheiben-Variante einfach zu umständlich finde. Es ist furchtbar wenn die einfachsten Sachen kompliziert gemacht werden und da ich also schon im Puschel-Flow war, habe ich quasi einfach weiter gewickelt. Abends auf der Couch, während vorne Pastewka lief. 

Der großen Strickrahmen (30 cm Durchmesser) lässt sich ganz wunderbar saisonal dekorieren und so kam eben dieser einfache, aber wie ich finde, sehr effektvolle Boho Wallhanger raus. Ursprünglich wollte ich ihn beweben, aber dafür fehlt mir ehrlich gesagt im Moment die Geduld. 

DIY Tutorial für Boho Wallhanger aus einem Stickrahmen, Pompoms und Wolle - von Happy Serendipity

Tutorial für Boho Wallhanger

Ihr braucht lediglich:

3-4 verschieden farbige Wolle
eine Art von Pompom Makern
einen runden Rahmen

  1. Zuerst wickelt ihr euch so viele Pompoms wie ihr mögt – am Besten in verschiedenen Größen. Wenn ihr die Puschel in der Mitte verschließt, macht ihr das mit einer festen langen Schnur, damit man diese zum Befestigen an den Rahmen nutzen kann. 
  2. Schneidet euch viele lange Stücke von der Wolle ab und wickelt diese um den Rahmen. Wenn alle Schnüre befestigt sind, könnt ihr diese unten noch in Form trimmen. Man kann sie auch gerade lassen, ganz wie man mag.
  3. Nun befestigt ihr die Pompoms halbrund an ihrer langen Schnur am Rahmen und schon ist die Wanddekoration fertig! 

DIY Tutorial für Boho Wallhanger aus einem Stickrahmen, Pompoms, etwas grün und Wolle - von Happy Serendipity

Ziemlich einfach, oder? Je nach dem was man für Farben nimmt, kann der Wallhanger natürlich das ganze Jahr über hängen bleiben (was er hier vermutlich auch wird, falls ihn der Kater nicht vorher abräumt…). 

Sehr schön finde ich die zurzeit sehr beliebten Makrame Dekorationen, aber auch da… die Geduld macht da gerade nicht mit. Ich bin tatsächlich eher ein Dekomuffel (ja ehrlich jetzt) und wenn ich mich schon einmal hinsetze und etwas selber mache, dann mag ich es gerne schnell, einfach und am Besten zeitlos. Damit fahre ich immer gut! 

Ich wünsch euch jetzt ganz viel Spaß beim wickeln und drück euch feste!
xoxo, Lou

Der Beitrag ist verlinkt bei Creadienstag und HOT. 

Author

Hallo ich bin Lou! Schön das du hergefunden hast! Ich hoffe du fühlst dich wohl und lässt dich wunderbar inspirieren!

3 Comments

  1. Oh Lou! Ich bin eigentlich gar nicht so ein Freund von den Wallhangern, aber Deiner ist wirklich super toll. Und dann noch an diesem Vogel-Haken – das macht es perfekt. Liebste Grüße, fee

  2. So schön liebe Lou… Boho mag ich gerne.. ich schleiche auch schon die ganze Zeit um so ein paar Dinge rum…aber vielleicht ist dein DIY der erste Anfang. Danke fürs Zeigen und Teilen und überhaupt für die ganze Inspiration die ich hier immer wieder finde… liebe Grüße Emma

Write A Comment