einfach öko – unser GROHE blue home system {werbung}

Der Gedanke an ein etwas nachhaltigeres Leben kam mir schon vor langer Zeit. Zero Waste liegt in weiter Ferne, aber ein täglicher Beitrag zu weniger Verpackung, weniger Autofahren, regionalem und saisonalem Gemüse ist ja jederzeit möglich. Dazu kann wirklich jeder jederzeit etwas beitragen. Umso erfreuter war ich, als ich die Gelegenheit bekam, das GROHE Blue Home System zu testen. Normalerweise lest ihr hier bei mir nur selten reine Produktwerbung im herkömmlichen Sinne. Allerdings muss ich an dieser Stelle eine Ausnahme machen, weil dieses System durchaus eine Daseinsberechtigung hat und ich es nicht mehr missen möchte! Es hat außerdem einen für mich unschlagbaren Benefit, weitab von der Nachhaltigkeit. Aber lest selbst… 

Mein Erfahrungsbericht mit dem Grohe Blue Home System. Kein Kistenschleppen mehr und immer schoen gefiltertes und sprudeliges Wasser direkt aus dem Wasserhahn

Read More

Familienshooting mit Frau Winkelmann

Diesen Frühling war es mal wieder soweit, wir hatten bei uns Zuhause ein Familienshooting. Das Letzte ist schon ein paar Jahre her, damals waren die Jungs 5 Monate alt. Als Nadine aka. Frau Winkelmann uns für einen Vormittag besuchte, war es diesmal gar nicht so einfach, alle Beteiligten einzufangen. Die Zwillinge sind jetzt mittlerweile über 2,5 Jahre alt und halten selten still. 

familienshooting mit frau winkelmann

Read More

Endlich Ordnung im Arbeitszimmer! {Werbung}

Zurzeit befinde ich mich in einer Phase der Reinigung. Vieles wächst mir über den Kopf und was mir in solchen Situationen immer gut hilft ist System und Ordnung. Hinsetzen, innehalten, überlegen was mir gut tut und was dringend weg muss, damit ich allen unnötigen Ballast von der Backe habe. Und so fing ich vor einem Monat an, schon mal im Haus alles auszumisten, wofür ich keinen Platz im Leben habe. So schrumpfte der Kleiderschrank auf knapp 50 Teile (Sommer und Winter), der Keller ist leer und was mir ganz arg am Herzen lag, war Ordnung im Arbeitszimmer.

Ich konnte meine Unordnung im Arbeitszimmer nicht mehr mit „kreativem Chaos“ verargumentieren und seit Jahren räume ich immer alles von der einen in die andere Ecke. Im Juni 2015 habe ich mein Büro zwar einigermaßen umgestaltet, aber wie ihr sehen könnt, habe ich euch nur eine Seite der Medaille gezeigt. Denn hinter meinem Bürostuhl sah es immer so aus: 

Endlich Ordnung im Arbeitszimmer; das Happy Serendipity Büro Vorher

Read More

neues vom acker – selbstgemachte ringelblumensalbe

meine abenteuer auf unserem demeter acker könnt ihr ja schon eine ganze weile auf instagram verfolgen und was wir da so alles gepflanzt haben, habe ich euch ja letztens schon erzählt. aber heute will ich euch – wie vor ein paar tagen schon angekündigt – unsere selbstgemachte ringelblumensalbe vorstellen. 

im winter habe ich schon oft den thymian balsam von rebecca hergestellt. der ist so denkbar einfach zu machen, als ich dann diese woche die ringelblumen auf dem acker sah (die zum glück nicht vorher als „unkraut“ weggejätet wurden), lag der gedanke natürlich nahe, daraus etwas schönes zu machen. und da ringelblumensalbe so ein alround-talent ist und vielerlei hinsicht gut tut, gedacht, getan! 
ringelblumensalbe selbermachen ist nicht schwer, mit diesem rezept gelingt es dir garantiert, von happy serendipit

Read More

codecheck app – mehr bio im kosmetikschrank

willkommen zu einem weiteren kapitel meines kleinen achtsamkeits-öko abenteuers. heute will ich euch erzählen, wie es dazu kam, das jetzt „bio“auch vor meinem kosmetikschrank nicht halt gemacht hat. als kleine warnung vorab: wenn ihr an eurer lieblingskosmetik hängt, weil sie euch gut tut und eure haut so viel besser damit aussieht, dann lest bitte nicht weiter. im zweifel wollt ihr das hier nicht wissen!! 

auslöser der revolution im bad war die kostenfreie  „codecheck app“ (erhältlich für iphone und android). diese app scannt u.a. den barcode von kosmetikprodukten und gibt einen überblick über die inhaltsstoffe. diese wurden von verbraucherzentralen, von BUND, von greenpeace, von der europäischen komission und vielen anderen partnern überprüft und bewertet. man erhält also innerhalb von sekunden eine bewertung über die inhaltsstoffe und bekommt per ampel-system aufgezeigt, ob und wie viele bedenkliche stoffe enthalten sind (oder eben auch nicht). 

mit der codecheck app einmal durch den badezimmerschrank gescannt und erschreckendes festgestellt

Read More

1 2 3 4 8