{upcycling diy} gartenutensilo aus alten dosen

utensilos kann man nicht genug haben, oder? ich finde, die braucht man an sämtlichen orten des hauses, damit man seinen ganzen kram beisammen hat und nicht endlos suchen muss. wir haben die am wickeltisch (für thermometer, cremes, pflegekram), an der spüle (spüli, schwämme, bürsten), im bad (gummiviecher und badeschaum), im wohnzimmer (alle fernbedienungen (!!!), feuchttücher, schokolade). darüber wie praktisch die sind will ich jetzt hier gar nicht erläutern aber ich will euch zeigen, wie ich aus einem ollen holzbrett-rest aus dem baumarkt und 4 tomatendosen und einem alten gürtel ein stylisches gartenutensilo gebaut habe. man kann das natürlich auch an anderen orten einsetzen, für unsere grillparty letztens war die ideal! auf gehts – ist ganz easy und quasi umsonst! die idee kam von den mädels von decorize, die das ding im melonen style gebaut haben. auch SEHR COOL!!! 

gartenutensilo, diy anleitung für ein gartenutensilo aus dosen, von happy serendipity

gartenutensilo, diy anleitung für ein gartenutensilo, materialien, gebaut von happy serendipity

so gehts:

4 ausgewaschene dosen (von gepellten tomaten z.b.)

ein holzbrett in der größe ca. 23 x 15 cm, zu dünn sollte es nicht sein. meins ist 2 cm dick. – das brettchen habe ich aus dem holzabfall der schneideabteilung unseres baumarkts. da hab ich mal gewühlt und der nette typi von der info hat mir das dann für 20 cent überlassen.

ein stück lederriemen (das war mal ein gürtel)

8 kurze schrauben (für die dosen)

2 längere schrauben (für den riemen)

an werkzeug brauchte ich einen hammer, einen schraubenzieher und nen akkuschrauber.

gartenutensilo, diy anleitung für ein gartenutensilo, step-by-step anleitung für utensilo, materialien, gebaut von happy serendipity

1. die dosen habe ich erst einmal ausgewaschen und mit farbe besprüht. sieht hübscher aus.

2. mit einem nagel und dem hammer hämmert man sich in die dosen 2 löcher. die sollten nebeneinander sein, ungefähr im abstand von 5 mm. 

3. nun platziert man sich die dosen an das brett und macht dort wo die löcher sind markierungen INS BRETT.

tutorial gartenutensilo, diy anleitung für ein gartenutensilo, materialien, gebaut von happy serendipity

4. man muss nämlich ins brett löcher vorbohren, denn sonst bekommt man die schrauben nicht eingedreht. dafür hab ich einfach mit dem akkuschrauber eine kurze schraube in die markierung und wieder heraus gedreht.
5. die dosen können nun ans brett geschraubt werden.

OBACHT: die löcher sollten knapp unterhalb des dosenrands gebohrt werden! nach der ersten dose habe ich gemerkt, das die löcher zu weit unten waren und habe somit die schrauben nicht ins brett bekommen. man hat nach hinten nicht so weit platz, so daß man den schraubenzieher gerade halten kann. es sollte dann ungefähr so aussehen wie bei der gelben und roten dose auf dem letzten bild. 

6. wenn die dosen alle dran sind, kann man mit dem akkuschrauber und den langen schrauben den lederriemen oben ins brett montieren. 

und schon ist das gartenutensilo fertig!!!

fertiges gartenutensilo, diy anleitung für ein gartenutensilo aus dosen, von happy serendipity

eigentlich wollte ich 6 dosen (3 pro seite) ans brett nageln, aber im holzabfall war kein brett das groß genug war. also wurden es nur 4 dosen und zack! war platz für das selbstgemachte holzbesteck, strohhalme und servietten. reichte auch super aus!

easy, günstig und sehr schick wie ich finde. viel spaß beim nachbasteln! 

ab nächster woche gibt es lecker grillrezepte! ihr könnt gespannt sein!

ich wünsche euch ein tolles wochenende! 

verlinkt ist dieser beitrag außerdem bei den kreativas. <3

PinterestFacebookTwitter

5 Comments

  1. […] und euch ein schickes Accessoire für Draußen basteln. Die wunderbare Lou hat auf ihrem Blog Happy Serendipity ein tolles DIY für ein Utensilo […]

    Antworten
  2. Eileen 29. Juli 2016

    Hallo Lou,

    die Dosen gefallen mir gut und eigenen sich doch sicher auch für kleine Kräuterpflänzchen, oder? Verrätst du mir, welche Sprühfarben du benutzt hast? Lieben Dank und liebe Grüße, Eileen

    Antworten
    • lou 29. Juli 2016

      hallo eileen, ja als kräuterpflanztop eignet sich das bestimmt ganz hervorragend. die sprühfarbe die ich benutzt habe ist von edding. die haben da ein pastelliges sortiment, immer wieder schön. viel spaß beim nachbasteln! xo

      Antworten
  3. […] und euch ein schickes Accessoire für Draußen basteln. Die wunderbare Lou hat auf ihrem Blog Happy Serendipity ein tolles DIY für ein Utensilo […]

    Antworten
  4. Tina 1. Juli 2016

    Hey Lou, das ist ja toll. Eine schöne Idee und hübsche Farben!
    Liebe Grüße, Tina

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge