heute gibt es drei neue Fragen von etsy im zuge der versand für umme aktion im märz.

dein wichtigstes arbeitsutensil am arbeitsplatz?
auf jeden fall die annabelle – meine nähmaschine. GANZ WICHTIG. mit ihr beschäftige ich mich wirklich sehr gerne und ausgiebig. es gibt nichts schöneres als ein nachmittag mit annabelle :-) ansonsten ist der rechner auch ganz wichtig. er besorgt mit mir material, erstellt die monatlichen digitalen kalenderblätter, mit ihm blogge ich und stelle meine artikel in etsy ein. wenn der mal nicht wichtig ist, weiß ich auch nicht.

mein liebestes werkzeug

zeit-management bedeutet für dich?
im moment muss ich mich zeittechnisch etwas treiben lassen, weil ich wieder vollzeit arbeite und demnach den shop, den blog und familie und hochzeit unter einen hut bringen muss. ein bisschen organisation gehört dazu, aber ich lasse mich durch unerledigte punkte auf der to-do liste nicht aus der fassung bringen. zeit ist ein gut, das mir sehr wichtig geworden ist und ich versuche sie so zu managen, dass ich maximalen genuss daraus schöpfen kann. das ist das allerwichtigste!

was hast du zuletzt nur für dich genäht/gedruckt/gestrickt/gemacht?
ich hatte noch ein rest zpaghetti garn da und habe mich im rundhäkeln versucht. das ding wurde ein bisschen krumm und schief (das muss so!) aber ich finde es allerliebst und es hat mir gut gefallen, das es nur 15 minuten gedauert hat es zu machen. ansonsten stricke ich noch an einem schal und habe schon den nächsten quilt in planung….

 

Author

Hallo ich bin Lou! Schön das du hergefunden hast! Ich hoffe du fühlst dich wohl und lässt dich wunderbar inspirieren!

8 Comments

  1. hello lou, deine schönen worte sind mir nicht mehr aus dem kopf gegangen und heute habe ich sie mir mal kurz “ausgeliehen” (natürlich mit verlinkung zu dir) :)
    liebe grüße,xx

  2. Carissima se ne hai bisogno di zpaghetti in quel colore dimmelo pure ;)

  3. Pingback: ein schokostück zum ersten bloggeburtstag. | nikesherztanzt

  4. ach das regt mich an, vielleicht doch mal die häkel/stricknadeln meiner mutter zu leihen und mal was auszuprobieren. bei mir werdens zwar eher 2 stunden statt 15 minuten werden.. aber naja – so lange es ins zeitmanagment passt ;-)
    herzlich. ninotschka

  5. liebe lou, ich unterschreib gesas kommentar komplett! so ein toller satz!
    liebste grüße
    nike

  6. *lach* das Körbchen ist ja herzallerliebst, sowas könnte ich mir auch mal vorstellen! Ich wollte schon lange mal Zpaghetti ausprobieren und hey (!) 15 Minuten, die kriegt man doch immer irgendwo unter! Auf den Quilt bin ich schon sehr gespannt! Und ein angefangener Schal liegt hier auch noch rum. Der wird nächsten Winter fertig!
    Liebe Grüße

  7. “zeit ist ein gut, das mir sehr wichtig geworden ist und ich versuche sie so zu managen, dass ich maximalen genuss daraus schöpfen kann. das ist das allerwichtigste!” – ein wunderbarer satz, liebe lou…ich wünsch dir einen schönen abend (mit annabelle?).. :) xx

Write A Comment