heute wird es ein bisschen emotional für mich denn für meinen geschmack habe ich das thema brustkrebs in den letzten jahren einfach zu oft auf dem tisch gehabt. in der familie, im freundeskreis, im bekanntenkreis. zum glück überlebten die meisten frauen, leider nicht alle. wenn man sich ende september in frankfurt am mainufer mal zum “race for the cure” begibt und nur mal grob die immense anzahl an rosa t-shirts betrachtet, dem überkommt ein gefühl der beklommenheit, zumal die patientinnen auch immer jünger werden. 

ich habe ein unfassbar starkes und mutiges exemplar an überleben jeden tag vor mir sitzen und ich danke gott jeden tag dafür, das er sie uns da gelassen hat. und für sie und alle frauen haben wir die letzten 2 donnerstage herzkissen genäht.  

herzkissen haben die funktion den wundschmerz nach der op zu lindern, indem es unter den arm geklemmt wird. in der achsel sitzt meistens die noch empfindliche narbe die in der ersten zeit besonderen schutz benötigt.

herzkissen-herzkissen aktion-heartpillowproject-happyserendipity

es wurde getrommelt und eingeladen und insgesamt kamen knapp 30 frauen in den gartensaal und haben fleißig genäht, geschnitten, gestülpt, gestopft. 

am ersten donnerstag waren es eine tolle gruppe etwas älterer frauen aus der gemeinde die sofort das bügeleisen anschmissen, die scheren wetzten, die nähmaschinen rattern ließen und nach kurzer zeit bildete sich das “vernäh-grüppchen”, wo dann einfach mal herzlich geschnattert wurde. die ganze zeit über hat sich die gruppe glücklich der handarbeit hingegeben und es war grandiose stimmung. mit johanna haben wir noch n bissi quatsch gemacht. es war herrlich! resultat des ersten donnerstags waren 51 kissen! mein herz war voll! so überwältigt war ich selten.

herzkissenaktion-herzkissen-herzkissen für brustkrebs patientinnen-heartpillowproject-happyserendipity

beim zweiten donnerstag war es eine tolle gruppe blogger, DIY-superwomen aus der stadt und kira dem hündchen. auch dieser abend war voller guter gespräche, fleißiger arbeit und 63 kissen!!! ich bin so stolz auf alle helfer und mitmacher und so unfassbar dankbar, das wir zusammen so viel geschafft haben! 

vielen dank an: johanna fürs mitorganisieren und die super location, iris für das offline zusammentrommeln der frauen aus der gemeinde und der organisation aller fehlenden und vergessenen gegenstände :-) , kirsten, heike, silvia (mit muddi), christiane, silke, katrin und birgit fürs mitmachen, natürlich auch ein herzliches danke an die seckbacher frauen! ihr wart alle großartig!! 

außerdem noch ein kleiner gruß an dieser stelle an birgit. du schaffst das! 

herzkissenaktion

ein besonderer dank geht auch an fotoparadies.de – dem fotoservice von DM – für die großzügige spende mit der wir postkarten kaufen konnten, die teil unseres “care-pakets” werden. beschriftet mit einer kleinen botschaft erhält jede patientin zu ihrem kissen noch eine motivation mit auf den weg. das tolle war, das wir unser eigenes herzkissen-logo einfach hochladen konnten und die qualität der karten total super ist. sie sind sehr wertig und machen einiges her. die patientinnen haben nur das beste verdient, eine hübsche karte zum kissen mit einer persönlichen botschaft spendet hoffentlich ein bisschen trost.

happyserendipity-herzkissen-herzkissenaktion-breastcancerawareness

die kissen werden wir in ein paar wochen an ein frankfurter krankenhaus geben- dazu schreibe ich nochmal separat. mein herz pocht ganz arg jetzt, ist es doch immer wieder ein filigranes thema….

bleibt alle gesund ihr mädels!
xo, L

Author

Hallo ich bin Lou! Schön das du hergefunden hast! Ich hoffe du fühlst dich wohl und lässt dich wunderbar inspirieren!

20 Comments

  1. Sonja - Frauen in Verantwortung Reply

    Hallo Ihr Lieben,
    ich fand die Aktion von Lou wirklich großartig und möchte soetwas gerne mit meinem Netzwerk ” Frauen in Verantwortung” in Hamburg selbst ins Leben rufen.
    Allerdings…… ich kann überhaupt nicht nähen und bin im Gegensatz zu Euch hier auch überhaupt nicht handwerklich begabt ;-((
    Wenn Ihr Lust habt, so eine tolle und wichtige Aktion im Norden zu unterstützen, würde ich mich sehr freuen über Feedback – ich bin zu finden unter Xing/FB Sonja Allmaras-Bayerl und das Netzwerk findet Ihr unter http://www.finv.net.
    Hoffentlich schaffen wir das hier oben auch ;-))

  2. Was für eine wunderbar schöne Idee. Krebs ist einfach ein Arsch Arsch, wie Jules es gestern so treffend geschrieben hat. Solche Aktionen bringen da ganz viel Licht ins Dunkel, da bin ich mir sicher und ehrlich begeistert.
    Hab noch ein ganz tolles Wochenende, liebste Grüße, Eva

  3. Was für eine wunderbare Aktion und Unterstützung für die betroffenen Frauen! Ich habe echt einen Kloß im Hals und bin gleichzeitig so dankbar, dass von meinen Liebsten um mich herum noch niemand betroffen ist…
    Die Idee von Sonja finde ich toll, vielleicht gibt es sowas ja auch im Norden!
    Fühl dich ganz fest gedrückt meine Süße! ♥

  4. mir wird immer ganz anders wenn es um dieses thema geht weil einer meiner liebsten menschen deswegen nicht mehr da ist. diese herzkissenaktion finde ich großartig und die patientinnen werden sich mit sicherheit sehr freuen :) viele liebe grüße julia

  5. Hey,
    Einfach eine wunderbare Idee bzw. Aktion. Kann man diese nicht weiterführen? Für andere Regionen? Andere Krankenhäuser? 113 Kissen sind toll, aber es gibt mit Sicherheit leider noch mehr bedarf…
    Vielleicht kann man/ Frau ja auch aus der Ferne helfen und Kissen nähen?!
    Liebste Grüße
    Sonja

    • liebe sonja, ich werde im nächsten post mal mehr über die orga schreiben. natürlich kann die aktion überall gemacht werden. einfach herausfinden wo das nächste krankenhaus ist, das bedarf haben könnte, anrufen, fragen, loslegen! viel erfolg dabei!!!

  6. Was für eine grandiose Idee! Ich danke dir dafür, und hätte gerne mitgenäht, wenn ich in der Nähe wäre.

  7. Hallo Lou,

    Dein Satz “ich habe ein unfassbar starkes und mutiges exemplar an überleben jeden tag vor mir sitzen und ich danke gott jeden tag dafür, das er sie uns da gelassen hat.” könnte von mir stammen. Krebs ist einfach ein Arsch, Arsch!

    Toll, was ihr da auf die Beine gestellt habt und schade, dass ich nicht um die Ecke wohne, sonst hätte ich auch geholfen.

    Hab einen schönen Mittwoch!
    Anna

    • ja anna, ein drecksarsch sogar! guck doch mal im netz obs in deiner gegend nicht auch eine gruppe gibt. manchmal hat man glück! <3

  8. Pingback: elfen helfen ::: liebe und unterstützung gegen krebs

Write A Comment