so ganz langsam sind wir fertig mit baby einkäufen. ich hätte nicht gedacht, das ich mal froh bin, das zu sagen. erst macht es schon sehr spaß, aber irgendwann ist auch mal gut, denn es scheint irgendwie kein ende zu haben. und letztens hat sich dann mami mal was gegönnt – ein neues spielzeug musste her!

ich wollte für ein paar liebe menschen ein paar kleinigkeiten verpacken und tüten waren dafür nicht wirklich geeignet. kleine schachteln hatte ich aber auch nicht da und auch keine richtige idee, wo ich jetzt welche herbekomme. und dann erinnerte ich mich an das knaller falzbrett (von der guten martha stewart), dass ich bei miss red fox gesehen hatte! am ende wurde es nicht das, sondern das gift box punch board von ‘We R Memory Keepers‘, aber so im nachhinein wird das von martha noch fällig. die möglichkeiten sind damit doch größer.

jetzt zeig ich euch mal was das ist und was ich damit gemacht hab:

punch board-packaging-geschenkverpackung-happyserendipity

das punch board falzbrett ist ein plastikbrett mit einem locher und furchen. damit kann man papier lochen und falzen und somit verschieden große boxen herstellen. auf dem brett sind maßangaben in inches und cm angegeben, man muss im grunde nur sein papier zuschneiden, gucken wo man lochen und falzen muss und fertig ist die box. 

punch board-packaging-geschenkverpackung-happyserendipity-2

ich habe immer ein kleines sortiment scrapbook papier im haus, das ist meistens 2-seitig und aus stabilen papier. damit bekommt man schöne feste schachteln. einfarbiger karton geht aber natürlich auch! 

eine beschreibung ist im paket, jede box muss 8 mal gelocht und 12 mal gefalzt werden. ein falzbein ist auch dabei, man muss nur drauf achten, das man hinterher beim knicken nicht zu doll falzt, denn das papier reißt sonst unschön durch und dann sieht man die fasern und das ist einfach nicht hübsch. das hat man aber nach genau einem vergeigten bogen papier raus. dieses video zeigt super, wie’s geht: kleine anleitung für gift box punch board

und nochwas – der typ meint, man braucht keinen kleber…. JA das stimmt, aber dann hat man innen die eckflügel der kiste und dann passt nix mehr in die box rein. ich klebe die immer mit nem stück doppelseitigen klebeband fest und hab ne astreine geschenkebox! 

punch board-packaging-geschenkverpackung-baeckergarn-happyserendipity-3

dann gehts ans dekorieren! YAY. garn, bimmeln, stempeln…. 

punch board-packaging-geschenkverpackung-baeckergarn-happyserendipity-4

in diesem fall hab ich kleine “wohlfühl-paket” gemacht. ein paar kerzen, tee, süßkram. was man halt so braucht, jetzt wenn die tage kürzer werden.
punch board-packaging-geschenkverpackung-baeckergarn-happyserendipity-5

 bändchen drum, fertig!

punch board-packaging-geschenkverpackung-baeckergarn-happyserendipity-6

es ist wirklich so einfach und so schnell gemacht. man bekommt in nur 5 minuten eine kleine box für allerlei kram, man könnte z. b. auch schnell mal einen adventskalender basteln. das einzige was man hier noch selber machen muss ist das papier zuschneiden. das ist jetzt aber auch kein akt. ich bin jedenfalls begeistert. 

mit dem falzbrett von martha kann man schachteln mit deckeln machen (und bestimmt noch allerhand mehr kram, da muss ich mich aber noch schlau machen). auch toll. ich bin ja echt kein scrapbook-enthusiast, aber manche sachen machen wirklich sinn und wer braucht keine schachteln?! oder? ich bin jedenfalls sehr angetan und bereue nichts! 

wollt ich euch nur mal gezeigt haben! :-) 

Author

Hallo ich bin Lou! Schön das du hergefunden hast! Ich hoffe du fühlst dich wohl und lässt dich wunderbar inspirieren!

3 Comments

  1. Liebe Lou,

    das sind wunderbare Schachteln! Schön, dass Du jetzt auch so ein tolles Werkzeug hast! Man kann so viel damit basteln.

    Lieb von Dir, dass Du mich verlinkt hast, danke!!! Und ich wunderte mich, wieso mein Artikel zum Thema “Geschenkbox” auf einmal so viele Leser hat ;-)

    Viel Spaß beim Basteln!

    liebe Grüße,
    Ioana

    P.S. Dein Papier ist schön! Hast Du es im Bastelladen besorgt? Oder bei Stampin’ Up o.ä.?

    • das papier…. das hab ich schon ne weile… ich denke das kam entweder von dani peuss oder vom stempelmeer…

  2. Das ist ja ein super Ding! Ich habe auch noch so viele tolle Papiere zu Hause und das wäre eine großartige Verwendungsmöglichkeit!
    Danke für’s Teilen meine Süße!
    Haben dich dolle vermisst am Wochenende! ♥

Write A Comment