{backrezept} doppeldecker plätzchen mit lebkuchen ganache

seit wochen bin ich im plätzchenwahn und backe wie eine irre. gerne morgens schon wenn die jungs am frühstückstisch sitzen, ihre avocado mümmeln und noch gar nicht so richtig wach sind. da schmeiß ich dann schon mal die cooking chef an (doch… es ist liebe) und lasse schon mal teig machen. und im laufe des tages, wenn mal 5 minuten zeit sind, wird ein blech kekse gebacken. das wandert meistens direkt vom blech in den mund und zack sind 4 blech kekse dahin. ich ging dann irgendwann dazu über, immer nur die hälfte des teiges zu machen, das nahm hier überhand. nicht weiter tragisch, denn so kommt jetzt immer ein bisschen variation in die keksdose.

und wie der zufall so will, hab ich mir dann auf der kreativ welt messe letztens in frankfurt ein gemustertes nudelholz von stodola geschossen. die hatte ich schon oft bei etsy gesehen und auf einmal stand ich davor, konnte mal gucken und anfassen und zack – meins. ein rezept für den passenden teig gabs dazu, den habe ich direkt nochmal mit etwas mehr geschmack gepimpt und heraus kamen die wunderbarsten kekse. ich LIEBE es, wenns schön aussieht!

backrezept für doppeldecker plätzchen mit lebkuchen ganache, hübsch gewaltzt mit einem gemusterten nudelholz, gefunden auf http://happyserendipity.com/sparkling-christmas-blogparade-doppeldecker-plaetzchen-mit-lebkuchen-ganache/

das gemusterte nudelholz ist so zu verwenden wie ein ganz normales nudelholz. nur das man den teig vorher schon mal glatt walzen muss (3-5 mm dick – ich habe dafür ausrollhölzer*, damit alles schön gleichmäßig wird) und dann rollt man nochmal mit der musterwalze drüber. ein bisschen fester als einem das gefühl sagt, aber je doller das muster auf den teig geprägt wird, desto besser wird es nach dem backen zu sehen sein! aber keine angst, nach 2-3 mal ausprobieren bekommt man ein gefühl dafür.

backrezept für leckere plätzchen mit schoko-lebkuchenfüllung, hübsch gewaltzt mit einem gemusterten nudelholz

ich habe mit dem rezept 36 runde plätzchen mit 5 cm durchmesser ausgestanzt, dann gebacken, abkühlen lassen. jeweils 2 hälften mit ganache verbunden und fertig war das allerköstlichste plätzchen der welt. ich konnte schon direkt nach dem befüllen kaum an mich halten und habe heimlich bestimmt 4 stück verputzt. für die kleinen war es ein bisschen herausforderung… oder sagen wir – für mich. aber die küche war schnell wieder sauber…. ich hatte ja übung beim putzen als ich versuchte die ganache in einen spritzbeutel füllen (ein traum…).

1

ich kann euch auch leider nicht verraten, wie lange die sich halten. bei uns waren die innerhalb von 24 stunden weg (5 hab ich aber verschenkt – aber auch da, glaube ich, ging das ganz schnell) aber google sagt, ganache hält sich gekühlt 2 wochen im kühlschrank. aber ich bezweifle, das ihr das schafft :-)

ich wünsche euch frohes backen und lege euch ans herz, die blogs dieser wunderbaren blogparade zu durchforsten. dort wimmelt es nur so vor toller ideen, die die adventszeit super gemütlich und schön machen.

Decorize Doitbutdoitknow / DraussennurKännchen / FräuleinSelbstgemacht / CraftyneighboursclubHappyHomeBlog / HauptstadtPuppi / Kreativfieber / MalamüPartyStories / RheinherztElbe / Titatoni / Zwostesparkling-christmas-ebook-loog

*Amazon-Partnerlink

doppeldecker plätzchen mit lebkuchen ganache, ein leckeres rezept von happy serendipity

Rezept drucken
doppeldecker plätzchen mit lebkuchen ganache füllung
Portionen
Doppelecker Plätzchen mit 5 cm Durchmesser
Zutaten
Plätzchen
Ganache
Portionen
Doppelecker Plätzchen mit 5 cm Durchmesser
Zutaten
Plätzchen
Ganache
Anleitungen
  1. Ei, Butter und Puderzucker cremig aufschlagen
  2. Mehl, Gewürze und Salz hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  3. Teig auf bemehlter Fläche mit einem glatten Nudelholz auf 3-5 mm Dicke ausrollen. Dann mit dem gemusterten Nudelholz mit Schmackes über den Teig rollen, so daß das Muster gut zu sehen ist.
  4. Mit einem runden Austecher einzelne Plätzchen ausstechen und auf ein Blech legen. Dann die Plätzchen ca. 10-15 Minuten im Kühlschrank oder Tiefkühlfach kalt stellen. So hält das geprägte Muster beim backen viel besser.
  5. Bei 200 Grad Ober-Unterhitze ca. 10-12 Minuten backen. Wenn die Ränder anfangen braun zu werden direkt herausnehmen und abkühlen lassen.
Ganache
  1. Sahne erhitzen bis sie FAST kocht.
  2. Kuvertüre und Lebkuchengewürz hinzufügen und rühren bis eine glatte Creme entsteht. Ein paar Minuten stehen lassen und immer mal wieder rühren.
  3. Die Ganache nun in einen Spritzbeutel füllen und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  4. Wenn die Plätzchen abgekühlt sind und die Ganache schön kalt ist, einfach einen dicken, großzügigen Kleks Ganache auf die Innenseite eines Plätzchens streichen und einen zweiten Keks draufsetzen.
Dieses Rezept teilen
PinterestFacebookTwitter

1 Comment

  1. Sandra [ZWO:STE] 2. Dezember 2016

    Danke Lou. Jetzt habe ich gerade 2 Nudelhölzer bestellt. :-)
    Deine Kekse waren einfach zu verlockend!

    In den nächsten Tagen werde ich wohl ein wenig mit/in Hüftgold dekorieren :-)

    Euch einen schönen 2. Advent,
    Sandra

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge