unser familienkochbuch – leckere und vielseitige rezepte

hallöchen! mittwochs kann man sich doch mal ein paar gedanken übers wochenend-essen machen, oder? da hab ich was für euch. leckere und vielseitige rezepte, für zu zweit, oder auch für die liebsten freunde. das layout der rezepte musste ich ein bisschen verändern, so ein ganzes rezept auf so kleine fläche, damit hab ich mich total verrückt gemacht beim setzen. so ist es viel angenehmer zu lesen und für mich zu schreiben. man wächst ja mit seinen aufgaben :-) los geht’s:

kokos curry mit naturreis, happy serendipity lecker und vielseitige rezepte

kokos curry mit reis ist denkbar einfach und super schnell gemacht. das fleisch kann man weglassen und macht stattdessen noch ein gemüse mehr rein. easy! für 2 personen habe ich folgendes gemacht:

2 steaks / 1 dose kokosmilch / 1 kleine dose ananas / 1 zwiebel / 1 rote paprika / 2 beutel naturreis

1. steaks und paprika in streifen schneiden, zwiebeln würfeln.
2. wasser für den reis aufsetzen.
3. in einer pfanne steakstreifen in etwas olivenöl 2-3 minuten rundherum anbraten und wieder rausnehmen.
4. wenn das wasser kocht den reis in den topf geben und nach packungsanweisung garen.
5. in der fleisch-pfanne dann mit etwas öl zwiebel anbraten, nach einiger zeit die paprika dazugeben. die dose kokosmilch hinzufügen und ca. 10 min. köcheln lassen. dann die dose ananas mit dem saft und das fleisch dazu und nochmal 2 minuten köcheln. mit salz und pfeffer – und wer hat, gerne auch mit einer thaicurry-paste – abschmecken.
6. reis abgießen und mit der soße servieren.

hier hat man in maximal 20 minuten leckeres duftiges essen!

schneller nudelsalat, happy serendipity lecker und vielseitige rezepte

nudelsalat gibts bei uns, wenn mir wirklich gar nichts einfällt und irgendwas an gemüse weg muss. dieses heiteres kühlschrank-allerlei mit nudeln schmeckt aber trotzdem immer wieder gut. wir hatten noch 2 verschiedene sorten nudeln die irgendwie einzeln nicht mehr für 2 gereicht hätten, also kam alles in einen topf. ich gebe hier mal die zutaten an die wir hatten, ohne mengenangaben, denn da kann wirklich jeder das und soviel hineinmachen, was eben so da ist:

penne oder fusilli nudeln / grüne bohnen / speckwürfel / zwiebel / creme fraiche oder saure sahne / frischer basilikum oder glatte petersilie oder tk kräuter (8 kräuter mischung)

1. die nudeln gar kochen. 5 minuten vor ender der garzeit die grünen bohnen ins nudelwasser geben und mitgaren. beides zusammen abgießen.
2. die zwiebel würfeln, die speckwürfel in einer pfanne kurz anrösten.
3. alles miteinander vermischen, mit salz + pfeffer abschmecken, creme fraiche oder sahne löffelweise hinzugeben, gehackte kräuter drauf, super.

unsere portion war recht groß und hat mir noch ein paar tage mittagessen beschert. an gemüse würde sich noch ganz fabelhaft tomaten, saure gürkchen, zucchini, paprika, erbsen-und-möhrchen, rohe karotten und kohlrabi eignen. nudelsalat ist echt eine prima resteverwertung und man kann während die nudeln kochen schnippeln und ist dann fertig, wenn die nudeln fertig sind. schneller gehts kaum. und ich mag den auch lauwarm. ansonsten muss man halt die nudeln schon mal vorher kochen damit die etwas kälter sind.

lachs mit spinat, happy serendipity lecker und vielseitige rezepteich versuche immer regelmäßig fisch zu essen, aber das gelingt nicht immer. komischerweise habe ich eine fischkoch-barriere, es geht mir einfach nicht so flott von der hand wie fleisch. obwohl es eigentlich gar nicht so schwierig ist. 

dieser fisch hatte noch ein bisschen nudelsalat beilage, garniert aber mit einer spinat-soße. war sehr lecker. man ist ca. 20 minuten beschäftigt und braucht für 2 personen folgendes:

2 stücke frischer lachs / 4 handvoll spirelli oder penne / 1/2 packung tk rahmspinat / 1 zwiebel / 1 knoblauchzehe / dill / zitronensaft / olivenöl

1. lachs in einer auflaufform mit zitronensaft und olivenöl beträufeln, mit salz + pfeffer würzen und gehacktem dill bestreuen. im ofen bei 180 grad ca. 10 minuten garen (obacht, da müsst ihr schauen, die zeitangabe hängt von der größe des lachses ab. schaut zwischendurch mal nach wie gar er ist. lieber zu wenig als zu viel gegart schmeckt besser)
2. in der zwischenzeit in einem töpfchen den spinat auftauen, die nudeln in salzwasser gar kochen
3. in einem pfännchen die gehackte zwiebel und den knoblauch anrösten und beizeiten dann zum spinat geben. abschmecken nicht vergessen!
4. nudeln mit spinatsoße bedecken und zusammen mit dem fisch servieren. sehr gesund und ganz schön lecker!

pseudo flammkuchen, happy serendipity lecker und vielseitige rezepte

ja pseudo, weils halt kein echter flammkuchen ist :) 

1 rolle blätterteig / 1 becher schmand / eine packung schinkenwürfel / 1 rote zwiebel

ofen auf 180 grad vorheizen, blätterteig ausrollen und anpieken, schmand mit salz und pfeffer abschmecken und auf teig verteilen, mit zwiebeln in ringen und schinkenwürfel bestreuen und ab in den ofen für ca. 15 minuten.

glas wein dazu, fertig! 

käse und bärlauchspätzle,happy serendipity lecker und vielseitige rezepte

wir hatten die mädels übers wochenende zu besuch und waren abends zum essen eingeladen. also wollte ich mittags was kleines, schnelles zaubern. spätzleteig mit 500 g mehl ist echt viel aber ich dachte, machste bissi mehr, haben wir morgen noch was von. pustekuchen! die waren so schnell weggeatmet, man hätte denken können, wir haben seit tagen nichts gegessen! 

spätzle grundteig
500 gr mehl + 5 eier + 180 ml wasser + 1 tl salz
zu einem teig verrühren. der teig sollte leicht ziehen, wenn man ihn mit einem holzlöffel aus der schüssel hebt.

den teig nun in 2 portionen teilen.

käsespätzle
einen großen topf salzwasser zum kochen bringen. grundteig in hobelschlitten geben und in das heiße, nicht mehr kochende wasser hobeln. 3 min. ziehen lassen. eine zwiebel gewürfelt in einer pfanne mit etwas butter anrösten, sobald die spätzle gar sind in die pfanne geben und nochmal mit 2 el butter anschwitzen. mit 4 handvoll geriebenem kräftigem berggkäse bestreuen und schön mit den spätzle vermischen. kräftig mit salz + pfeffer abschmecken.

bärlauchspätzle
1/2 bund bärlauch schneiden und zu dem grundteig geben.
einen großen topf salzwasser zum kochen bringen. teig in hobelschlitten geben und in das heiße, nicht mehr kochende wasser hobeln. 3 min. ziehen lassen. zusammen mit 2 el butter in einer heißen pfanne durchschwenken. 

das ganze dauert wirklich nur 15 minuten, ehrlich!! und ich habe so einen praktischen spätzle-hobelschlitten von gefu, damit geht es so einfach, ohne eine riesen sauerei in der küche zu haben.

na, hunger? inspiriert? ich hoffe doch. also ich kann für alle rezepte garantieren, sie gehen turbo schnell. mit den 2 babies im rücken natürlich das wichtigste kriterium ever. ever. ever.
aus dem grund schleiche ich auch schon um einen schnellkochtopf herum, aber da will ich mich noch ein bisschen einlesen. das trau ich mich noch nicht so. am wochenende starten wir nämlich die beikost-offensive. ich bin schon ganz aufgeregt das die helden so langsam auch richtiges essen bekommen. wenn die erst mal auf den geschmack gekommen sind – HAAAACCHHH mein muddi-koch-herz geht ganz weit auf. das wird ein fest.

bis sonntag ihr lieben. da gibts für euch und vielleicht eure muddis ein bisschen was fürs deko-herz!

PinterestFacebookTwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge