meine ode an den schnellkochtopf – ein gutes buch und ein leckeres rezept gibts auch noch dazu!

seit einigen jahren schon besitze ich meinen schnellkochtopf. den habe ich mir im zuge unserer heirat in verbindung mit der großen küche gegönnt, damals war von kindern noch keine rede. aber „schnell kochen“ fand ich schon immer gut, vor allem wenn ich quasi nichts damit zu tun haben muss! seitdem weicht mir mein töpfchen nicht mehr von der seite, er ist ein ganz wertvoller bestandteil meiner küche.

doch! ich hab auch ein bisschen angst – oder nennen wir es respekt – vor dem apparat. ernsthaft – in dem topf wird ein sehr starker druck aufgebaut, der dafür verantworlich ist, daß das gericht in kürzester zeit fertig wird. und auch ich habe bilder gesehen von explodierten töpfen die sich von keiner dunstabzugshaube oder küchendecke haben abhalten lassen, gepflegt wie eine bombe in die luft zu gehen…. ähm ja… das kann tatsächlich passieren. aber mal ganz ehrlich: SO DOOF ist doch keiner! ich jedenfalls halte mich ganz genau an genau EINE anweisung die dafür verantworlich ist, das genau das nämlich nicht passiert: obacht beim abdampfen!! mehr magie steht da nicht dahinter. und dafür das man so viel energie spart und die nährstoffe der lebensmittel weitgehendst erhalten bleiben… da kann man sich schon mal an eine regel halten!

mein modell schnellkochtopf ist dieser hier von fissler (* amazon partnerlink). das war nicht das preisgünstigste modell, die das kaufhaus so zu bieten hatte, ABER das EINZIGE modell (also bzw. alle fissler modelle) das stapelbar ist. d.h. die töpfe sind unten ein bisschen schmaler als oben, so dass man den topf im schrank einfach in einen größeren topf stellen kann. für MICH war DAS die schlagende argumentation. NICHTS anderes. garen und schnellkochtopfen können alle modelle sehr gut, da nehmen die sich nichts. man bekommt einen guten, soliden schnellkochtopf schon für 65 euro (z.b. von tefal*). wer also genug platz hat und dem eine stapelbarkeit nicht wichtig ist, kann wunderbar ein günstigeres modell kaufen, überhaupt kein problem. 

schnellkochtopf fissler, ein rezept für einen leckeren nachtisch von happy serendipity

und seit ich diesen topf habe entstehen damit vorzugsweise fleisch-schmorgerichte, gedämpfter fisch mit couscous, kloppse in soße aller art (dazu später mehr) und seit neuestem auch dampfnudeln mit fruchtfüllung. ich habe da nämlich ein neues buch vom edition fackelträger verlag an die hand bekommen, da hab ich sogar noch was gelernt! aber auch dazu später.

gerade schmorgerichte brauchen ja mal gerne im ofen SEHR lange, im schnellkochtopf vielleicht 1/3 der zeit. und es schmeckt wirklich genauso lecker! da wäre ich doch schön blöd, wenn ich das nicht nutzen würde, oder? ich koche 2-3 mal AM TAG und auch dieser hat nur 24 stunden und die sind mir eigentlich zu wenig und die möchte ich nicht ständig mit kochen verbringen, auch wenn mir das wirklich sehr viel spaß macht. 

dampfnudeln mit erdbeeren aus dem schnellkochtopf, ein rezept von happy serendipity

Read More

nicht nur zum muttertag ein hübsches mitbringsel – apfel ingwer mini-gugl mit zimt und kurkuma

ich liebe ja mini gugl. weil man da 1. reste aus dem backschrank so gut verbraten kann. 2. weil sie so schnell gemacht sind 3. weil sie ein hübsches mitbringsel abgeben und weil sie für mich die genau richtige menge an kuchen sind (also 3 stück). und die tage ist mir was total dämliches passiert, was aber – serendipitös – zu was voll leckerem mutierte und ich bin heilfroh, das ich doch einfach gebacken habe und die mischung nicht einfach in den müll geschmissen habe. herausgekommen sind apfel ingwer mini-gugl mit zimt und kurkuma!

apfel ingwer mini-gugl mit zimt und kurkuma, ein leckeres mitbringsel - nicht nur zum muttertag - ein rezept von happy serendipity

Read More

keine angst vor brandteig!! die kenwood küchenparty im januar

letzten freitag war schon meine 5. kenwood küchenparty, aber ich hatte euch ja noch gar nicht von unserer januarsause erzählt!! meine kochbande im januar war der hit! alles wuselte wild in der küche umher, backte und hackte und experimentierte vor sich hin und erstaunte mich immer und immer wieder!!! aber mal der reihe nach…

das thema der kenwood küchenparty im januar war DESSERT und mein menü sah wie folgt aus: 

windbeutel mit einer espresso-creme füllung
pflaumenknödel
death by chocolate vom grill
energy balls

ziemlich ambitionierte kiste muss ich sagen, ABER wir hatten diesmal 2 cooking chefs am start, ich hatte nämlich mit meinem gast mark vereinbart, das er sein gerät auch noch mitbringt und dann geht das schon! außerdem hat er seinen GRILL mitgebracht. das war eine spontane idee, aber dessert vom grill ist doch auch mal was feines.

kenwood kuechenparty januar in frankfurt, der erfahrungsbericht von happy serendipity

Read More

Lecker Brot bei der Kenwood Küchenparty im Dezember

ich muss euch noch unbedingt von der letzten kenwood küchenparty erzählen. das thema war brot und ich hatte ein ganz bezauberndes team bei mir zuhause und wir hatten einen sehr gemütlichen abend mit ganz leckeren broten.

ich hatte für meine gäste 3 brotrezepte parat, die unfassbar einfach sind, aber auch unfassbar lecker. wir haben uns die einfachen schnitten zusammen mit frischer selbstgemachter butter und weiteren leckeren zutaten schmecken lassen. und weil alles so reibungslos einfach lief, haben wir tatsächlich die meiste zeit essend und klönend am tisch verbracht. es war eine tolle party!! 

kenwood kuechenparty dezember, die leckersten brote, zubereitet mit der kenwood cooking chef, pain a la cocotte, superfood brot

Read More

{backrezept} doppeldecker plätzchen mit lebkuchen ganache

seit wochen bin ich im plätzchenwahn und backe wie eine irre. gerne morgens schon wenn die jungs am frühstückstisch sitzen, ihre avocado mümmeln und noch gar nicht so richtig wach sind. da schmeiß ich dann schon mal die cooking chef an (doch… es ist liebe) und lasse schon mal teig machen. und im laufe des tages, wenn mal 5 minuten zeit sind, wird ein blech kekse gebacken. das wandert meistens direkt vom blech in den mund und zack sind 4 blech kekse dahin. ich ging dann irgendwann dazu über, immer nur die hälfte des teiges zu machen, das nahm hier überhand. nicht weiter tragisch, denn so kommt jetzt immer ein bisschen variation in die keksdose.

und wie der zufall so will, hab ich mir dann auf der kreativ welt messe letztens in frankfurt ein gemustertes nudelholz von stodola geschossen. die hatte ich schon oft bei etsy gesehen und auf einmal stand ich davor, konnte mal gucken und anfassen und zack – meins. ein rezept für den passenden teig gabs dazu, den habe ich direkt nochmal mit etwas mehr geschmack gepimpt und heraus kamen die wunderbarsten kekse. ich LIEBE es, wenns schön aussieht!

backrezept für doppeldecker plätzchen mit lebkuchen ganache, hübsch gewaltzt mit einem gemusterten nudelholz, gefunden auf http://happyserendipity.com/sparkling-christmas-blogparade-doppeldecker-plaetzchen-mit-lebkuchen-ganache/

Read More