SOOOO endlich läuft mein kleines heimeliges Online-Zuhause wieder rund und ich kann euch mit dem versprochenen neuen Rezept versorgen. Der Sommer steht vor der Tür, die Abende finden wieder im Freien statt, da musste ich mich endlich mal um die Grissini mit Lievito Madre kümmern.

Die sind super knusprig und lecker zum dippen oder als kleiner Snack zwischendurch. Da sie auch um einiges stabiler sind, als die gekauften Mickerlinge, eignen sie sich hervorragend dazu, sich von lecker Schinken oder Käse umwickeln zu lassen. Ein schönes Glas Wein dazu, so kann man es sich wirklich gut gehen lassen!

Ein Rezept von Happy Serendipity -Backen mit Lievito Madre - Grissini mit Lievito Madre

Käseplatte mit Grissini, Birne und Schinken

Mein persönlicher Anlass, die Grissini endlich auch mal mit Lievito Madre zu backen war eine Einladung der Spanier nebenan. Unser Gastgeschenk war sozusagen die italienische Antwort auf die spanischen Tapas.

Angerichtet habe ich die Grissini mit Lievito Madre zusammen mit einer fruchtigen Birne und drei ausgewählten kräftigen Käsesorten. Ein bisschen Ziegenkäse gab es auch dazu und weil es geschmacklich so gut passte, auch ein paar Scheiben San Daniele Schinken. An Trauben hatte ich leider zu spät gedacht, aber die Birne war auch sehr lecker zu der Kreation auf dem Teller.

Grissini mit Lievito Madre in zwei Variationen

In dem unten aufgeführten Rezept nutze ich 80 g AKTIVEN Lievito Madre, den ich extra aufgefrischt habe (die genau Anleitung für die genaue Vorgehensweise steht unten im Rezept, keine Bange). Der Grissini-Teig an sich geht dann über Nacht im Kühlschrank, am nächsten Tag wird gebacken. Die Stängelchen werden super knusprig und fluffig.

Wem das zu aufwändig ist und wer da spontaner sein möchte, kann auch inaktiven Lievito nehmen oder sogar Reste von Anstellgut. Da dient der Lievito Madre wirklich NUR als Geschmacksgeber und weniger als Triebmittel (wie man da vorgeht, steht auch im Rezept unten :-)

Was übrigens auch sehr gut zu den Grissini passt, sind Aufstriche, die ich vor ein paar Jahren mal zusammen gemischt habe. Die Tomaten-Möhrenbutter, Orangen-Basilikum Butter und Frischkäse-Kräuterbutter sind herrlich frisch und ergänzen den leicht säuerlichen Geschmack sehr schön.

Ansonsten findet ihr auch noch weitere Aufstriche in dem Amore Familienkochbuch (Amazon Partnerlink) :-) Nur so als kleiner Tipp.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Backen!
Macht es euch fein!

xoxo, Lou

Rezept für Grissini mit Lievito Madre von Happy Serendipity

Grissini mit Lievito Madre

lou
Die Grissini mit aktivem Lievito Madre sind extra knusprig und lecker.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Kleinigkeit
Land & Region Italienisch
Portionen 20 Stück

Equipment

  • 2 Backbleche
  • Backpapier

Zutaten
  

  • 80 g Lievito Madre 20 g Anstellgut, 20 g Wasser, 40 g Weizenmehl 550
  • 140 g lauwarmes Wasser
  • 220 g Weizenmehl 550
  • 10 g Meersalz

Anleitungen
 

  • Nachmittags 20 g Lievito Madre Anstellgut mit 20 g Wasser und 40 g Mehl vermischen und 2-3 Stunden warm stehen lassen, so dass er sich ordentlich verdoppeln kann.
  • Am Abend alle Zutaten mit dem Lievito Madre verkneten, bis sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben. Der Teig ist leicht klebrig. Die Schüssel abdecken, so dass der Teig vor dem Austrocknen geschützt ist (mit Frischhaltefolie, Wachstuch, Deckel, Badehaube… ) und anschließend ein paar Stunden gehen lassen.
  • Die Teigoberfläche mit etwas Olivenöl einpinseln und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank weiter gehen lassen.
  • Am nächsten Tag den Teig auf die gut gemehlte Arbeitsplatte geben, in 2 Teile teilen (ein Teil kommt kurz noch einmal in den Kühlschrank) und mit den Händen leicht zu einem Rechteck flach drücken. Optimal ist da ca. eine Fläche von 30 x 15 cm. Mit einer Teigkarte oder einem Pizzaschneider ca. 1 cm breite Streifen abtrennen und direkt vorsichtig in dem Mehl wälzen. Vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Die Teigstreifen ziehen sich dabei noch ein bisschen in die Länge.
  • So verfahren, bis der ganze Teig aufgebraucht ist und bei 220 Grad Ober-Unterhitze für 12 – 15 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Notizen

Wer die Grissini spontaner und schneller benötigt und dem das alles viel zu aufwändig ist, kann sie auch mit inaktivem Lievito Madre aus dem Kühlschrank ODER sogar Anstellgutresten ansetzen. Dafür dann einfach 80 g Lievito nehmen und den Teig wie oben beschrieben verkneten. Der Teig wird dann nicht aufgehen.
Nach einer Teigruhe von 2-3 Stunden auch wie oben beschrieben auf einer gut gemehlten Arbeitsfläche den Teig ausbreiten, abteilen und die Grissini backen. Sie sind ein bisschen weniger knusprig, schmecken aber auch gut! 
Keyword Grissini, Lievito Madre, Sauerteig

Write A Comment

Recipe Rating