Ihr Lieben! Es ist mal wieder Zeit über Nudeln zu sprechen! Genauer gesagt über Nudeln mit Wirsing-Hack Soße! Meine liebe Kollegin Clara ruft ja jeden Monat auf, zu einer bestimmten Zutat ein Pasta Rezept herum zu bauen und diesen Monat kann ich euch unser ultimatives Lieblingsrezept natürlich nicht vorenthalten! Alle lieben Pasta – heute mit Wirsing und Hackfleisch! Diesen Monat gibt es geballte Hack-Power, während mein letztes Rezept der Aktion etwas gemüselastiger war (hier gehts nochmal zum Carbonara Rezept).

Am Ende des Posts verlinke ich euch Claras Post unter dem ihr noch weitere leckere Rezepte finden werdet. Jetzt gehts aber los mit Nudeln mit Wirsing-Hack Soße.

Die leckersten Nudeln mit Wirsing-Hack Soße der Welt. Ein einfaches Rezept von Happy Serendipity

Lecker Wirsing!

Ich liebe Wirsing sehr! Den lernte ich erst ziemlich spät kennen – da war ich bestimmt schon über 30. Denn bei meiner italienischen Mama gabs nie Wirsing und was das Kind nicht kennt, kocht es auch später in der eigenen Bude nicht, oder? Da brauchte es erst einen deutschen Lieblingsmann, um mich an dieses wunderbare Gemüse heranzubringen. 

So essen wir den leckeren Kohl auf jeden Fall immer zur Saison und auf dem Acker wächst der auch wie verrückt. Ehrlich gesagt, war es uns letztes Jahr eine Spur zu viel des Guten, zeitgleich wuchsen da 8 riesige Wirsingköpfe und so schnell konnte man da nicht essen, wie der nachgewachsen war. Aber dieses Jahr werden wir den Acker auch ein bisschen anders bestellen – dazu ab Mai regelmäßig mehr :-) 

Vor ein paar Jahren hatte ich schon mal ein leckeres Rezept gepostet, das war auch sehr lecker. Auch mit Hackfleisch, aber noch massig Gemüse und getrockneten Aprikosen, leicht orientalisch… aber seht doch selbst! Hier gehts zum Rezept:

Nudeln mit Wirsing-Hack Soße - Ein leckeres Nudelrezept von Happy Serendipity für die Aktion ALLE LIEBEN PASTA von TastesheriffAber nun zum Rezept!

Nudeln mit Wirsing-Hack Soße

 

Nudeln mit Wirsing-Hack Soße
Serves 4
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
15 min
Prep Time
10 min
Cook Time
10 min
Total Time
15 min
Ingredients
  1. 250 g Wirsing
  2. 350 g gemischtes Hackfleisch
  3. 1 Zwiebel
  4. 1 Knoblauchzehe
  5. 3 EL Olivenöl
  6. 5 getrocknete Tomaten
  7. 2 EL Frischkäse
  8. etwas Milch (wem die Soße zu dick ist)
  9. 250 g Bandnudeln
Instructions
  1. Nudeln in reichlich Wasser al dente kochen.
  2. In der Zwischenzeit Wirsing in Streifen schneiden, Tomaten, Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  3. Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch kurz in heißem Öl anbraten, Wirsing dazugeben und mitbraten, bis er zur Hälfte eingefallen ist.
  4. Hackfleisch hinzufügen und mit dem Gemüse braten bis es durch ist.
  5. Wenn alles durch ist Frischkäse unter die Masse mischen und bei Bedarf alles mit etwas Milch (oder auch Sahne) cremiger machen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit den Nudeln anrichten.
Happy Serendipity https://happyserendipity.com/
Ein ganz schön leckeres Gericht, das wir hier wirklich ziemlich oft essen. Sehr gerne auch ohne Hackfleisch. Man kann sich die Masse super in einen Wrap rollen und am nächsten Tag ins Büro mitnehmen (ich spreche da aus Erfahrung). 

Probiert es gerne mal aus und lasst es euch gut schmecken. Und jetzt ab zum Tastesheriff Clara, die anderen Nudel-Hack Rezepte angucken.

Habt einen schönen Tag!
xoxo, Lou

Author

Hallo ich bin Lou! Schön das du hergefunden hast! Ich hoffe du fühlst dich wohl und lässt dich wunderbar inspirieren!

8 Comments

  1. Pingback: | 5 Freitagslieblinge am 16. März 2018 | berlinmittemom

  2. Liebste Lou,
    wie schön, dass du wieder dabei bist und das mit so einer tollen Kombi! Sieht total lecker aus!
    Herzliche Grüße Clara

  3. Liebe Lou,
    Du hast meinen Geschmack genau getroffen! Wirsing und Hack sind ein echtes DreamTeam! Wirsing gab es schon bei meiner Mama zu Hause öfters und ich mochte das immer total gern. Meine Kinder halten Wirsing für ein giftiges Nahrungsmittel, dass es weiträumig zu umschiffen gilt. Dein Rezept könnte ein Wendepunkt sein…Har har har…

    Liebe Grüße aus der Küche,

    Anne

    • lou Reply

      Haha Anne! Die Jungs haben den gestern auch umschifft, WEIL ich am Abend noch Parmesan dazu gereicht habe und Parmesan eigentlich immer alles schlägt. Aber ansonsten wird das Gericht hier heiß geliebt ;-)

  4. Das klingt ganz schön lecker. Wir sind hier im Hause ganz große Wirsing Fans. Aber wie du schon schreibst.. wenn man es von Mama nicht kennt. Bei uns gab es Wirsing immer beim spanischen Kichererbseneintopf dazu.. lecker und Wirsing geht immer. Auf jeden Fall werde ich das gleich heute mal nachmachen.. das sieht nach einem neuen Lieblingsrezept bei uns aus… danke für s Teilen… Alles Liebe Emma

    • lou Reply

      Ich habe vor ein paar Jahren mal meine Eltern gefragt, ob sie denn nie Kohl gegessen haben… Denn mittlerweile weiß ich von diversen italienischen Köchen die man so kennt, das Kohl sehr wohl in Italien gegessen wird. Aber meine Eltern gehörten nicht dazu. Meine Mutter hat den angefangen zu Kochen.. das war ich schon längst aus dem Haus. Aber am Ende zählt ja, das man trotzdem irgendwann die Entdeckung gemacht hat, gell? Besos!

Write A Comment