Aaaahh ihr Lieben! Ich habe es mal wieder getan! Genäht!! Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich das letzte Mal etwas genäht habe, das ich tatsächlich danach selber benutzen kann. Es beschränkte sich in letzter Zeit dann doch eher entweder auf Kinderklamotten oder Reparaturen von Hosen. Total blöd! Aber diesmal habe ich bei dem Sew Along der neuen Taschenspieler 4 Reihe von Farbenmix mitgemacht und die erste Tasche der Reihe genäht. Die Aktion findet bei Frühstück bei Emma statt – dort findet ihr auch alle nötigen Informationen dazu. 

Die Popup Tasche ist relativ einfach zu nähen, wenn man nicht allzu festen Stoff nimmt. Mein Modell ist aus einem alten Stoffrest vom Möbelschweden, mit einfachem Baumwollfutter. Sie ist erstaunlich riesig und wird in Zukunft auf Reisen meine Kabel, Kopfhörer und Stifte beherbergen. 

Taschenspieler 4 - Sew Along - Popup Tasche von Happy Serendipity

An den Seiten hat die Popup Tasche eine außergewöhnliche Falte, die die Tasche zu einer Box-Form macht. Dadurch wird sie schön geräumig und voluminös. Als kleinen Akzent, habe ich einen von meinen unzähligen Aufnähern angebracht, die ich im letzten Jahr so zusammen gesammelt habe. Endlich konnte ich OH YEAH mal sinnvoll nutzen, den fand ich nämlich besonders lässig.

Ich habe die Tasche einen Tag später (als ich das Prinzip verstanden und verinnerlicht hatte) nochmal aus Kunstleder genäht, ein bisschen kleiner allerdings und bin kläglich gescheitert. 4 Lagen Kunstleder hat meine Maschine nicht gepackt und so kamen die seitlichen Ecken überhaupt nicht gut zur Geltung. 

Taschenspieler 4 - Sew Along - Popup-Tasche von Happy SerendipityAber die erste Version ist wirklich gut geworden und ich bin sicher, von denen werde ich noch ein paar mehr nähen. Ich kann mir vorstellen, sie nochmal mit Wachstuch-Futter und seitlichem Henkel zu nähen, damit ich die dann mit Shampoo- und Duschgelflaschen befüllen kann. So kann man sie dann aufhängen, was sich im Sportstudio ganz gut macht. 

Wer alle 10 Taschen näht, kann eine Brother Overlock gewinnen! Das werde ich zwar nicht mitmachen, denn 10 Taschen werde ich bestimmt nicht nähen. Dazu fehlt mir die Zeit und ich muss sagen, ALLE Taschenmodelle gefallen mir dann doch nicht. Aber die Carry-Bag, die Hüfttasche und die Rollup werde ich definitiv nähen und freue mich schon drauf. Die werde ich euch natürlich auch hier zeigen. 

Bis dahin drück ich euch feste!
xoxo, Lou

Teile diesen Beitrag

Write A Comment