Go Back
Rezept für Grissini mit Lievito Madre von Happy Serendipity

Grissini mit Lievito Madre

lou
Die Grissini mit aktivem Lievito Madre sind extra knusprig und lecker.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Kleinigkeit
Land & Region Italienisch
Portionen 20 Stück

Equipment

  • 2 Backbleche
  • Backpapier

Zutaten
  

  • 80 g Lievito Madre 20 g Anstellgut, 20 g Wasser, 40 g Weizenmehl 550
  • 140 g lauwarmes Wasser
  • 220 g Weizenmehl 550
  • 10 g Meersalz

Anleitungen
 

  • Nachmittags 20 g Lievito Madre Anstellgut mit 20 g Wasser und 40 g Mehl vermischen und 2-3 Stunden warm stehen lassen, so dass er sich ordentlich verdoppeln kann.
  • Am Abend alle Zutaten mit dem Lievito Madre verkneten, bis sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben. Der Teig ist leicht klebrig. Die Schüssel abdecken, so dass der Teig vor dem Austrocknen geschützt ist (mit Frischhaltefolie, Wachstuch, Deckel, Badehaube... ) und anschließend ein paar Stunden gehen lassen.
  • Die Teigoberfläche mit etwas Olivenöl einpinseln und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank weiter gehen lassen.
  • Am nächsten Tag den Teig auf die gut gemehlte Arbeitsplatte geben, in 2 Teile teilen (ein Teil kommt kurz noch einmal in den Kühlschrank) und mit den Händen leicht zu einem Rechteck flach drücken. Optimal ist da ca. eine Fläche von 30 x 15 cm. Mit einer Teigkarte oder einem Pizzaschneider ca. 1 cm breite Streifen abtrennen und direkt vorsichtig in dem Mehl wälzen. Vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Die Teigstreifen ziehen sich dabei noch ein bisschen in die Länge.
  • So verfahren, bis der ganze Teig aufgebraucht ist und bei 220 Grad Ober-Unterhitze für 12 - 15 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Notizen

Wer die Grissini spontaner und schneller benötigt und dem das alles viel zu aufwändig ist, kann sie auch mit inaktivem Lievito Madre aus dem Kühlschrank ODER sogar Anstellgutresten ansetzen. Dafür dann einfach 80 g Lievito nehmen und den Teig wie oben beschrieben verkneten. Der Teig wird dann nicht aufgehen.
Nach einer Teigruhe von 2-3 Stunden auch wie oben beschrieben auf einer gut gemehlten Arbeitsfläche den Teig ausbreiten, abteilen und die Grissini backen. Sie sind ein bisschen weniger knusprig, schmecken aber auch gut! 
Keyword Grissini, Lievito Madre, Sauerteig