Wie versprochen wollte ich noch das Rezept für die Sauerteig Bagel teilen. Nachdem wir auf Instagram erst einmal ein relativ zeitaufwändiges Brot gebacken haben – auch wenn es geschmacklich unschlagbar ist – so viel Aufwand ist einfach nicht alltagstauglich. Das kann man mal am Wochenende im Herbst und Winter machen, wenn man ohnehin seine Zeit im Haus verbringt. Für den Sommer eignen sich die Sauerteig Bagel schon viel besser. Nein.. die eigen sich eigentlich immer. Denn sie sind super lecker und super fluffig!

Super fluffige Sauerteig Bagel sind lecker und so gut! Ein Rezept von Happy Serendipity

Sauerteig Bagel sind ruckzuck gemacht

Bei dieser Variante, die inspiriert ist von den Everything Bagel vom Team Eat this, aber da ich noch nicht so firm bin mit dem Verwerten von Anstellgut, habe ich bei meiner Variante einfach einen frischen Sauerteig angerührt. Wie man seinen eigenen Sauerteig ansetzt, lernt ihr in der kleinen Sauerteig Schule, das ist nicht schwer. Aber damit Brote so richtig toll aufgehen, nimmt man ja nicht das Anstellgut (wobei das ja auch geht), sondern stellt sich einen frischen Sauerteig her. Nein… ist nicht so kompliziert wie es sich anhört. Ich sage euch ja ganz genau, wie es geht!

Sauerteig Bagels gelingen super gut mit den Bagel Former von Lekue

Und weil ich es sehr liebe, wenn Brote schön aussehen, nehme ich für die Bagel mein liebstes Helferlein. Um die Bagel Formen von Lekuè (Amazon Affiliate) bin ich lange umhergeschlichen… aber auch hier – ich bereue nichts. Sie sind so super praktisch: die Teiglinge können auf ihnen gehen und man kann sie mitsamt der Form ins kochende Wasserbad geben und dan anschließend direkt backen. So behalten die Bagel ihre Form. Wenn es schön aussieht, schmeckt es doch gerade nochmal so gut, oder? Wollte es nur mal erwähnt haben, da ihr in den Stories so genau gefragt habt :-) Aber nun schnell zum Rezept.

Rezept für Sauerteig Bagel

Ergibt 8 Stück

  • 100 g Sauerteig-Starter
  • 450 g Weizenmehl Typ 550
  • 15 g Salz
  • 125 ml Wasser
  • 50 ml Milch
  • 10 ml Olivenöl

Am Vorabend

Für den Sauerteig 50 g Weizenmehl und 50 g Wasser mischen und 1 EL Anstellgut hinzufügen. Gut vermengen und ein, zwei Stunden stehen lassen.

Anschließend mit Mehl, Salz, Wasser, Milch und Olivenöl vermengen und zu einem elastischen Teig verkneten. Abdecken und im Kühlschrank über Nacht gehen lassen.

Am nächsten Morgen

  1. Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Teig in acht gleiche Teile teilen und zu Kugeln formen. Wer die Bagelformen nutz, stülpt nun die Teiglinge über die langen Nupsies. Danach sollten die Teiglinge nochmals mindestens 30 Minuten gehen.
  3. Einen tiefen Topf mit Wasser zum kochen bringen.
  4. Die Bagel mit den Fingern in der Mitte lochen und am besten auf einer Schaumkelle nacheinander in das kochende Wasser geben. Wenn sie oben schwimmen herausnehmen und auf ein Backblech legen. Die noch feuchten Bagel können jetzt mit Sesam oder anderen Saaten bestreut werden.
  5. Bagel in den vorgeheizten Backofen schieben und die Temperatur auf 220 °C reduzieren. 25 Minuten backen, danach abkühlen lassen.

In einem geeigneten Gefäß halten sich die leckeren Sauerteig Bagel (theoretisch) 2-3 Tage. Lassen sich außerdem sehr bequem einfrieren! Es empfiehlt sich, die doppelte Menge zu backen. So ist man für ein paar Tage morgens immer gut gerüstet. Dazu einfach am Vorabend den gefrorenen Sauerteig Bagel aus dem Froster nehmen und am Morgen dann kurz auf den Toaster legen. Sehr sehr gut!!

Sauerteig Bagel schmecken lecker mit Frischkäse, Butter und allem, was das Herz am Morgen begehrt. Eine Inspiration von Happy Serendipity

Mir schmecken die Bagel am Morgen, am Abend, Zwischendurch… Mit Frischkäse, Avocado, ein bisschen San Daniele, oder einem würzigen Käse. Oder auch mit leckerer selbstgemachter Butter. Ein Schluck heißer Cappuccino – ein perfektes Frühstück.

Man kann die Bagel außerdem super gut auch am Abend vorbereiten, damit man ihn dem Kind mit zur Schule geben kann. Dieser fluffige Kringel hat bestes Potential, für gute Energie zu sorgen. Vor allem, weil er super lecker ist.

Versucht es doch gleich mal! Und dann: lasst es euch schmecken!

Happy Weekend!
xoxo, Lou

4 Comments

  1. Hi Lou, meinst du es funktioniert auch wenn ich anstatt Sauer Teig LM nehme? LM habe ich da Sauer Teig müsste ich erst anstellen. LG und vielen Dank für deine tollen Rezepte!

    • HI, ja das geht schon. Dann bitte 180g Lievito nehmen (1EL Lievito, 50 Wasser, 100 Mehl).
      Viel Spaß beim Backen!

  2. Guten Morgen Lou, hast du schon mal versucht die Bagel statt nur in normalem Wasser in Natronlauge abzubrühen? Das wären doch dann perfekte Laugenbagel….

    • Hello Inga,
      probiert habe ich das noch nicht, klingt aber auch lecker.
      Danke für den Hinweis! <3

Write A Comment