juppieh und herzlichen glückwunsch liebes lecker magazin zum 10. geburtstag. 6 jahre davon begleitest du mich schon fast regelmäßig, was haben wir schon zusammen gekocht und gebacken. du bist meine monatliche inspiration in der küche, ich hab viel gelernt von dir und manchmal auch auf den mond geschossen, weil deine mengenangaben manchmal echt nicht hinhauen. aber auch da hab ich gelernt aufzupassen. 

du bist meine gute freundin mit der ich viel zeit verbringe, wir entspannen zusammen nach einem stressigen tag im büro, du lässt mich meine familie bekochen, du bringst mich auf ideen, du machst den alltag einfach noch ein bisschen schöner. ich träume heimlich davon, bei dir zu arbeiten, damit ich mich den ganzen tag mit lecker essen beschäftigen kann, ehrlich wahr jetzt.

und zu deinem ehrenjahr habe ich dir ein törtchen gebacken. mit viel liebe und hingabe – nur für dich – als kleiner beitrag zum geburtstagstortenweltrekord!

lecker magazin-tortenweltrekord-nobakecake-torte mit beeren-happyserendipity-03

bleib so kreativ und unkompliziert wie die letzten 10 jahre, vielleicht wird deine familie ja noch ein bisschen größer?! vielleicht gesellt sich zu MUTTI ja noch vati oder ostern zu weihnachten. ich bin auf jeden fall an deiner seite und wünsch dir alles gute. 

lecker magazin-tortenweltrekord-nobakecake-torte mit beeren-happyserendipity-04

meine lieben, dies war die ode an mein lieblings-kochmagazin. von allen kochmagazinen dieser welt, ist mir die lecker am liebsten, weil sie so auf dem boden ist und das kann ich auch bei zeitschriften echt gut leiden. dass wollt ich nur mal zwischen dem ganzen baby-geblubber los werden.

was das törtchen angeht, handelt es sich hierbei um ein total einfaches no-bake käse-sahne törtchen, das überhaupt keine arbeit macht und über nacht zu einem prachtexpemlar wird, das sich kurz vorm servieren in die hübsche hauptdarstellerin der kaffeetafel wandelt und sie ist wirklich super lecker!

easy no-bake käse-sahne törtchen
Serves 8
passt gut in eine 18 cm backform. für eine größere backform einfach die menge verdoppeln!
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Prep Time
20 min
boden
  1. 200 g butterkeks
  2. 120 g butter
  3. 50 g schokolade
creme
  1. 200 g schlagsahne
  2. 175 g philadelphia
  3. 250 g quark 20%
  4. 1 päckchen vanillezucker
  5. 3 el zucker
  6. 1 päckchen gelatine (9 gr)
topping
  1. 2 schälchen beeren
Instructions
  1. für den boden die butterkekse in einen beutel füllen und mit einem nudelholz kurz und klein kloppen. die butter mit der schokolade langsam in einem topf schmelzen, die butterkeks-brösel untermischen. die backform mit backpapier auskleiden, die brösel auf dem boden verteilen und mit einem löffel festdrücken. kurz im kühlschrank kalt stellen.
  2. für die creme die schlagsahne steif schlagen, philadelphia, quark, vanillezucker und zucker mischen, die gelatine nach packungsanweisung untermischen, die schlagsahne unterheben.
  3. die masse auf den bröselboden in der kuchenform füllen und glatt streichen. mindestens 6 stunden (geht prima auch über nacht) kalt stellen.
  4. vor dem servieren mit den frischen beeren verzieren.
Notes
  1. einfach nur frisch und lecker und super einfach. schöner eis-kaffee dazu, geht jederzeit!!
Happy Serendipity https://happyserendipity.com/
lecker magazin-tortenweltrekord-nobakecake-torte mit beeren-happyserendipity-01

auf die nächsten 10 jahre, liebes lecker-magazin, darauf jetzt ne abbelschorle!

 

credits: die hübsche tortenplatte und das tuch wurden mir von present time herzlichst zur verfügung gestellt. lieben dank dafür

Teile diesen Beitrag

Write A Comment