Hello Again! Diese Woche krame ich euch meine Oldies aus, die wirklich einfach zu Schade fürs Archiv sind! 2014 gabs bereits diesen feinen Osterkranz auf dem Blog – den kann ich immer und immer wieder weiterempfehlen!! 

Exotischer Osterkranz

Ostern ist mir meine liebste Zeit was die dazugehörigen kulinarischen Festivitäten angeht. Bei einer italienischen Großfamilie wird man zwar genauso gemästet wie zu Weihnachten, es gibt aber leckereres Essen. Und das fängt schon zum Frühstück an!! Ich LIEBE nämlich Hefekränze zusammen mit Wachsweichen Eiern, ein bisschen salzige Butter, eine Schale Obst mit Joghurt. Alles ein bisschen frischer und leichter als im Winter. Und dieses Jahr war ich echt früh dran und habe mal eine neue exotische Variante mit Physalis und Mandeln probiert. 

Osterkranz mit exotischen Früchten

Hefekranz mal anders

Normalerweise flechte ich meinen Kranz und bestreue ihn nur von außen mit Nüssen. Dieses mal wurde erst gefüllt, dann eingerollt, nochmal aufgeschnitten und letztendlich verdreht. Schöne Sauerei, aber es lohnt sich ernsthaft!  

Der Kranz sieht einfach wunderschön aus und wenn man sieht, wie die Füllung so schön hervorkommt, hat man gleich noch viel mehr Spaß beim aufessen!

Osterkranz mit exotischen Früchten

Exotischer Osterkranz
Klassischer Hefekranz mit Physalis und Mandeln. Dieses Rezept ergibt einen kleinen Kranz mit ca. 20 cm Durchmesser - ausreichend für 4 Freunde
Write a review
Print
Prep Time
45 min
Cook Time
45 min
Prep Time
45 min
Cook Time
45 min
Teig
  1. Schale von 1 Bio-Zitrone
  2. 1 Ei
  3. 250 g Mehl
  4. 80 g Zucker
  5. eine Prise Salz
  6. 50 g flüssige Butter
  7. 10 g Hefe
  8. 110 ml lauwarme Milch
Füllung
  1. 2 Eier (davon 2 Eiweiß - 1 Dotter bitte aufheben)
  2. 2 EL Zucker
  3. 70 g getrocknete Physalis (wahlweise eine andere getrocknete Frucht)
  4. 100 g gehackte Mandeln
  5. eine Handvoll Mandelstifte zum verzieren
Instructions
  1. Hefe mit der Milch verrühren und mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abgedeckt ca. 30 min. gehen lassen.
  2. Das Eiweiß steif schlagen und dabei langsam den Zucker einriseln lassen. Die Physalis grob hacken und dann zusammen mit den gehackten Mandeln vorsichtig unter den Eischnee heben.
  3. Den Teig nach dem gehen nochmals gut kneten und auf bemehlter Fläche zu einem Rechteck ausrollen (ca. 1 cm dick). Die Nussmasse gleichmäßig darauf verteilen, dabei ca. 2 cm weit weg vom Rand bleiben.
  4. Nun den Teig von der langen Seite aus aufrollen und auf eine Lage Backpapier legen. Die Teigrolle mit einem Messer der Länge nach halbieren, beide Stränge miteinander verdrehen und alles zu einem Kranz formen. Das Eigelb mit etwas Milch verquirlen und damit den Kranz bepinseln. Mit den Mandelstiften garnieren. Nochmals eine halbe Stunde ruhen lassen, derweil den Ofen auf 170 Grad vorheizen.
  5. 35 min. backen, dann mit Alufolie abdecken und weitere 15 min. im Ofen lassen.
Notes
  1. Man kann den Kranz auch erst backen und dann prima einfrieren. Dazu einfach kurz bevor die Gäste kommen aus dem Tiefkühlfach nehmen und bei vorgeheiztem Backofen bei 180 grad 10 - 12 min. aufbacken.
Happy Serendipity https://happyserendipity.com/
Osterkranz mit exotischen Früchten

Mit etwas Butter und Marmelade ist das ganz ganz großartig. eingedippt in lauwarme Milch…. sehr gut! Die Physalis-Stücke überraschen einen etwas mit ihrer Säure, aber genau das macht es so spannend und anders.

Osterkranz mit exotischen Früchten

So kann man die Osterzeit schon echt abfeiern. Lecker mit schönen langen Frühstücksorgien am Wochenende. Zu zweit oder mit lieben Freunden! Als Mitbringsel taugt der Kranz auch ganz hervorragend! 

Und noch ein kleiner Deko-tip für den Tisch: die 2 Eier die man für den Kranz braucht, eigenen sich als hübsche kleine Vasen für die Blümelein vom Wegesrand. Nicht nur hängend sehr fein, sondern eben auch im Eierbecher oder im Eierkarton mitten zwischen all den Köstlichkeiten! Beim aufbrechen ein wenig darauf achten, das man die Schalen nicht komplett zerstört, so erhält man 4 kleine Mini-Vasen. <3 

Ich wünsche euch einen tollen Tag!
xoxo, lou

Author

Hallo ich bin Lou! Schön das du hergefunden hast! Ich hoffe du fühlst dich wohl und lässt dich wunderbar inspirieren!

4 Comments

  1. Liebe Lou, ich bin ja auch ein großer Fan von Hefegebäck am Morgen. Deine Kranz hört sich megaköstlich an. Ich probiere das mal und berichte. Liebe Grüße zu dir, Jule

  2. Der Hefekranz gehört auch bei uns zu einem gemütlichen Osterfrühstück. Wunderbare Fotos! Lieben Gruß zu Dir Iris

  3. ein hefekranz ist auch für mich an ostern ein absolutes muss und deiner sieht herrlich aus! überlege grad schon, ihn mit getrockneten kirschen statt physalis zu machen… mhhh jetzt hab ich hunger ;) viele liebe grüße julia

  4. Himmel, sieht das lecker aus. hammer Fotos, hammer Rezept – Dankeschön!

    Kuss aus dem Norden,
    Renaade

Write A Comment