Hallo meine Lieben, ich hoffe ihr hattet ein erholsames Wochenende! Heute starten wir die Woche mit einem kleinen Projekt, das ich mir speziell für den Januar ausgedacht habe. Ihr wisst ja, dass wir diesen Monat ein wenig Achtsamkeit praktizieren und versuchen, weniger Druck auf uns auszuüben, gut zu essen, lecker zu essen, uns zu bewegen. Alles klar … wenn ich das schreibe, klingt das wie ein normaler Januar! Ganz wie eine Frauenzeitschrift :-) Aber trotz allem muss man ja in die Pötte kommen und als Motivationshilfe habe ich das Projekt Feel Good zusammengestellt!

30 Tage Wohlfühlen mit dem Project Feel Good von Happy Serendipity

Was ist das Project Feel Good?

Ich möchte, dass ihr euch 30 Tage lang gut fühlt! Ihr bekommt jeden Tag von mir eine kleine Aufgabe oder eine Inspiration direkt in euren Posteingang geschickt. Es gibt wirklich nur kleine Impulse und Dinge, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen. Wenn ihr an diesem Tag nicht die Zeit habt, diese Aufgabe zu erledigen, könnt ihr sie ein paar Tage später erledigen. Es geht darum, eine Vorstellung davon zu bekommen, was für euch gut sein könnte.

Ihr werdet ein bisschen ausmisten, euch etwas gönnen, essen lecker und euch hinsetzen und auch mal gar nichts tun! Es wird auf jeden Fall abwechslungsreich! :-) Last euch überraschen.

Ich habe das Projekt bewusst NICHT Challenge genannt! Challenges sind immer verbunden mit Druck, Leistung und Erfolg, und das ist nicht unser Ziel! Ihr sollt euch gut fühlen und es euch gut gehen lassen. Wenn ihr eine Aufgabe nicht mögt, überspringt sie. Keiner wird euch kontrollieren, ob ihr die Aufgabe tatsächlich wahrgenommen hast. Lasst euch inspirieren und findet heraus, was gut für euch ist! Natürlich ist das Projekt absolut kostenlos!

Wie startet das Projekt?

Ganz einfach: Klickt auf das Bild und meldet euch in der Mailingliste an. Ihr erhaltet eine Willkommens-E-Mail und 24 Stunden später die erste inspirierende E-Mail. Ab diesem Zeitpunkt wird jeden Tag um 6:30 Uhr morgens die Post in eurem Posteingang eingehen und die erste gute Nachricht des Tages sein! Wenn Ihr die E-Mails nicht jeden Tag erhaltet, überprüft bitte euren Spam-Ordner. Manchmal landen die guten Nachrichten auch dort.

Sign up for the Project Feel Good

Was geschieht nach 30 Tagen?

Am Ende des Projekts werdet ihr automatisch aus der Mailingliste entfernt! Ihr müsst nichts anderes tun, die E-Mails hören einfach auf. Wenn ihr das Projekt nach einiger Zeit wiederholen möchtet, könnt ihr euch erneut in der Mailingliste eintragen und das Projekt startet von Neuem. Ich habe in der rechten Seitenleiste einen Button hinzugefügt, der zur Registrierung führt.

Aber wenn Ihr in der Zwischenzeit keine Lust mehr auf das Projekt habt, weil ihr zu viel Post bekommt oder euch das Project Feel Good nicht so gut gefällt, dann könnt ihr euch selbstverständlich auch jederzeit abmelden. In jeder Mail gibt es dazu die Möglichkeit. Aber wie gesagt – nach 30 Tagen seit ihr automatisch draußen und bekommt keine Emails mehr.

Project Feel Good - 30 days of well-being - receive an inspiring email every day directly into your inbox

Ich bin so neugierig, wie euch das Projekt gefällt. Es hat wirklich viel Spaß gemacht, mir diese 30 kleinen Wohlfühlaufgaben auszudenken. Ich selbst bekomme die Mails auch schon seit mehreren Tagen und obwohl ich die Aufgaben ja kenne, überraschen sie mich trotzdem!

Sich gut zu fühlen, kann wirklich so einfach sein und ich hoffe ihr habt Spaß an dem Project Feel Good.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr eure Wohlfühlaufgabe auf Instagram mit dem Hashtag #projectfeelgoodmitlou teilen. So können wir uns alle zujubeln und der Wohlfühl-Moment wird noch größer !! Ich bin wirklich sehr gespannt!

Ich drücke euch feste!
xoxo, Lou

Mach mit beim Project Feel Good bei Happy Serendipity

15 Comments

  1. Das melde ich mich an und bin ganz gespannt! Meine Freundin Ariane ist begeitert und hat mir viel davon erzählt. Das teste ich jetzt mal!

  2. Oh wie schön. Ich hab deine Aktion über Emma (fruehstueckbeiemma.com) gefunden und melde mich gleich an. Die Idee finde ich wunderschön und so wichtig. Danke.

    Janine

    • Liebe Janine,
      es freut mich sehr, das du mitmachst und wünsche dir ganz viele schöne Wohlfühlmomente! <3
      Xo, Lou

  3. Pingback: Frühstück bei Emma goes Video - Webtipp-Projekt Feel Good | Frühstück bei Emma

    • hi moni,
      nee ist überhaupt nicht schlimm. bei jedem gehts immer dann los, nachdem er sich angemeldet hat. das ist ganz individuell. du kannst auch erst im februar loslegen! hab ganz viel spaß bei deinem projekt! <3

Write A Comment