der letzte meter

es ist mal wieder viel zu früh um wach zu sein. zu früh weil ich eigentlich echt faulenzen und die stille genießen könnte, denn bald ist es mit der faulenzerei vorbei. zumindest morgens, für die nächsten paar jahre. aber wer sagt einem eigentlich, daß das mit dem kinder kriegen schon viel früher anfängt und das sie einem das leben schon viel früher echt schwer machen? 

schon für den oberen absatz hab ich mich 3 mal zurücklehnen müssen um wieder atem zu fassen, den bauch zu entlasten. klar, ich könnt mich auch auf die seite legen und mit einem finger tippen…. NOT. ich habe den zeitpunkt erreicht, an dem nichts mehr geht. rien ne va plus! ok.. es gehen doch noch 3 sachen: atmen, trinken, klöchen! alle anderen rudimentären aufgaben wie schlafen und essen gehen auch noch… aber nicht mehr reibungslos, denn schlafen findet nur noch statt wenn die erschöpfung gnadenlos über einen hineinbricht. und auch das ist dann kein spaß, denn die kugel von einer seite auf die andere wuchten ist ein kraftakt ungeahnter dimensionen. sie ist groß und schwer wie ein planet! und es passt nichts mehr rein und essen macht mit ihr einfach keinen spaß. appetit ist da, aber nach 2 löffeln ist ende gelände. und da kann ich froh sein, wenn ich nur ein satt-gefühl ernte und nicht noch eine wagenladung übelkeit. und die hände? seit monaten zu wenig zu gebrauchen, weil taub und stumpf. mein körper ist definitv in einer anderen sphäre als mein kopf! definitiv.

schwangerschaft-zwillingeimbauch-zwillinge-pregnantwithtwins

und als wäre das nicht genug, schleichen sich ein engelchen und ein teufelchen auf die schultern! das engelchen erinnert mich permanent daran, wie gerne ich schwanger bin, wie herrlich das gefühl ist, wenn man geboxt wird und wenn man mit der hand über den bauch streichelt oft jemanden hat, der dagegen streichelt. so als würde man verstanden. 

hallo mami, ich bin da und wach und guck mal hier, mein fuß!
aawwww ich muss mich erst mal strecken!
wasn da so weich?! ein magen?! pech gehabt. ich muss da jetzt lang!
ich muss mich jetzt erst mal strecken!
und da? ah mein bruder!
warum pennt der denn noch?!
den mach ich auch mal wach!!
jippieh jippieh yay jippieh yay krawall und remmidemmi
hicks! hicks! hicks! schluckauf

und das teufelchen macht einem angst:
geht’s euch gut da drin?
warum bewegt ihr euch nicht mehr so viel?
haaaalllllooooo!!!!
warum schwillt denn mein bein jetzt so an? hab ich eine thrombose?! scheiße!
hoffentlich geht alles gut bei der geburt!
hoffentlich überlebe ich das!
hoffentlich überleben die jungs das!
was soll denn schief gehen?! keine ahnung, aber es KANN ja sein!
wann gehts überhaupt los?!
wieso geht es eigentlich nicht los?!
worauf warten die?! 
ich kann jetzt schon nicht mehr, wie soll ich da noch stundenlang hecheln können?
bitte tut mir den gefallen und kommt von alleine da raus, bevor ich die entscheidung treffe, euch zu holen! bitte!!!

der letzte gedanke ist im moment das schlimmste! ich möchte der geburt nicht eigenmächtig dazwischen funken. wenn die jungs noch bleiben wollen, dann sehr gerne! ich liebe es, sie da zu haben. aber andererseits kann ich nicht mehr. es gibt momente, da merke ich gar nicht, das ich schwanger bin, denn alles ist so leicht und easy. aber die momente in denen die körperlichen beschwerden überwiegen, in denen ich da liege, sitze, stehe und um fassung ringe weil ich nicht atmen, schlafen, essen kann oder das gefühl habe, nicht rechtzeitig aufs klo zu kommen überwiegen leider. und in solchen momenten ist dann nichts mehr romantisch, sondern alles nur noch ein kampf. und was mach ich nun? sie holen lassen? ich hab angst. 

schwangerschaft-zwillingeimbauch-zwillinge-happyserendipity_2 Kopieund das alles vor weihnachten! und obwohl ich SO VIEL ZEIT für banalitäten habe, bin ich zu nichts in der lage. was wollt ich noch blogposts schreiben, ich müsse noch ein paar geschenke zusammen kratzen, die formulare fürs elterngeld etc. zusammensuchen und wenigstens schon mal angucken…. nada! 

an sich auch kein riesen ding, an sich kann ich damit umgehen, das alles nicht zu können, ABER dann kommt wieder der teufel der laut schreit: demnächst wird es STRESSIG STRESSIG STRESSIG!! da wirst du NICHTS mehr machen können!! NICHTS!!! und der naive engel in mir fragt sich: wieso denn?! was soll denn da so stressig werden?! – diese ungewissheit macht einen schon etwas bekloppt in der birne. in meiner vorstellung wird alles super total romantisch und ich sehe eigentlich nur maddin und mich im bett rumlungernd, die kerle zwischen uns. einer am kopf und einer an den füßen schnuppernd und total plem-plem verzückt auf diese 2 kinder starrend! 

niemals nie hätte ich gedacht, das ich an diesen punkt komme! aber am ende hilft alles nix und man kann eigentlich doch nicht viel machen! und ehrlich gesagt, das beruhigt dann doch ein bisschen. irgendwann werden die 2 babies in mir schon rauskommen und alles wird vergessen. ich bin sehr froh darum, das ich nicht immer alles mitentscheiden muss und es um mich herum auch einfach mal passieren lassen kann. diese ganze tapferkeit die mir zugesprochen wird, steht mir eigentlich gar nicht zu. im grunde sitze ich nur da und halte aus. ich könnte stärker sein glaub ich, nur weiß ich gar nicht wie. ich würde diese letzte zeit auch gerne würdevoller verbringen, aber auch dazu gabs keine gebrauchsanweisung. also verbringe ich die zeit lieber in dankbarkeit und freue mich, daß das team “superhelden und co.” so gut durchgehalten hat. 

und euch drücke ich feste, für die ganze motivation! es hat geholfen :-)

der adventskranz in letzter sekunde mit liebe handgemacht

letztes jahr hatte ich das problem, das wir quasi frisch umgezogen waren und die kiste mit dem weihnachtskram irgendwo im off in der hintersten keller-ecke versteckt war. somit bastelte ich den rudimentärsten kranz aller zeiten aus bauschutt und pappbechern. dieses jahr hab ich das problem, das ich mich gerade kaum bewegen kann. mit dem bauch voller leute die einem auf ziemlich wichtigen nerven sitzen, so dass man ganz viel nicht machen kann, kam die adventszeit trotzdem mal wieder relativ überraschend. trotzdem hatte ich die aufgabe, den adventskranz zu organisieren (doch, doch, er hat es angeboten…) schon vor ein paar jahren habe ich in weiser voraussicht, daß diese überraschung immer wiederkehrt, einen “kranz” besorgt, der schnell dekoriert ist, kerzen draufgestülpt, fertig ist die laube. 

das war dieses jahr nicht anders, nur das ich diesmal großartige inspiration von 2 mädels hatte, die ein wundervolles weihnachts-dekobuch geschrieben haben.  Weihnachten mit Liebe handgemacht: Backen | Basteln | Dekorieren vom blv verlag ist ein tolles buch, randvoll mit liebevollen bastel- und back-ideen vom autorenduo hanna charlotte erhorn und clara moring.

Weihnachten mit Liebe Handgemacht - BLV Verlagdie ideen sind simpel und einfach, mal braucht man mehr oder weniger zutaten, aber in dem buch findet jeder schöne projekte für die weihnachtszeit. 

ich mag gerne papierdeko…. check! Weihnachten mit Liebe Handgemacht - BLV Verlag - Schönes aus Papier

und leckere rezepte…. check! (in diesem fall entdeckte ich – wohlgemerkt hochschwanger – das rezept für heiße schoki mit marshmallows. und für dieses foto hab ich das direkt mal gemacht und kann seitdem nicht anders, als abends kakao zu trinken. himmel hilf…..) Weihnachten mit Liebe Handgemacht - BLV Verlag - Rezepteund das projekt das mir am allermeisten gefallen hat war der adventskranz. weil ich genau wußte, als ich es sah, daß ich das locker im halb-liegen machen kann!

Weihnachten mit Liebe Handgemacht - BLV Verlag - Last Minute Adventskranz

4 kerzen gepiekt mit reißzwecken und fertig war der kranz. man kann natürlich auch mehr oder weniger nadeln nehmen! ich hatte 2 päckchen reißzwecken aus dem euroladen und die hab ich einfach genommen. die kerzen kann man auch auf einem schönen teller drapieren, bissi grün dran, toll! mit sachen die man in jedem supermarkt bekommt, 6 euro und 10 minuten zeitaufwand – DAS sind meine liebsten projekte. 

ich kann euch das buch nur wärmstens ans herz legen, denn die ideen sind einfach und schön!

Weihnachten mit Liebe handgemacht
BLV Verlag

jetzt können die boys kommen, für lichterglanz ist gesorgt! 

mit liebe verpackt

so ganz langsam sind wir fertig mit baby einkäufen. ich hätte nicht gedacht, das ich mal froh bin, das zu sagen. erst macht es schon sehr spaß, aber irgendwann ist auch mal gut, denn es scheint irgendwie kein ende zu haben. und letztens hat sich dann mami mal was gegönnt – ein neues spielzeug musste her!

ich wollte für ein paar liebe menschen ein paar kleinigkeiten verpacken und tüten waren dafür nicht wirklich geeignet. kleine schachteln hatte ich aber auch nicht da und auch keine richtige idee, wo ich jetzt welche herbekomme. und dann erinnerte ich mich an das knaller falzbrett (von der guten martha stewart), dass ich bei miss red fox gesehen hatte! am ende wurde es nicht das, sondern das gift box punch board von ‘We R Memory Keepers‘, aber so im nachhinein wird das von martha noch fällig. die möglichkeiten sind damit doch größer.

jetzt zeig ich euch mal was das ist und was ich damit gemacht hab:

punch board-packaging-geschenkverpackung-happyserendipity

das punch board falzbrett ist ein plastikbrett mit einem locher und furchen. damit kann man papier lochen und falzen und somit verschieden große boxen herstellen. auf dem brett sind maßangaben in inches und cm angegeben, man muss im grunde nur sein papier zuschneiden, gucken wo man lochen und falzen muss und fertig ist die box. 

punch board-packaging-geschenkverpackung-happyserendipity-2

ich habe immer ein kleines sortiment scrapbook papier im haus, das ist meistens 2-seitig und aus stabilen papier. damit bekommt man schöne feste schachteln. einfarbiger karton geht aber natürlich auch! 

eine beschreibung ist im paket, jede box muss 8 mal gelocht und 12 mal gefalzt werden. ein falzbein ist auch dabei, man muss nur drauf achten, das man hinterher beim knicken nicht zu doll falzt, denn das papier reißt sonst unschön durch und dann sieht man die fasern und das ist einfach nicht hübsch. das hat man aber nach genau einem vergeigten bogen papier raus. dieses video zeigt super, wie’s geht: kleine anleitung für gift box punch board

und nochwas – der typ meint, man braucht keinen kleber…. JA das stimmt, aber dann hat man innen die eckflügel der kiste und dann passt nix mehr in die box rein. ich klebe die immer mit nem stück doppelseitigen klebeband fest und hab ne astreine geschenkebox! 

punch board-packaging-geschenkverpackung-baeckergarn-happyserendipity-3

dann gehts ans dekorieren! YAY. garn, bimmeln, stempeln…. 

punch board-packaging-geschenkverpackung-baeckergarn-happyserendipity-4

in diesem fall hab ich kleine “wohlfühl-paket” gemacht. ein paar kerzen, tee, süßkram. was man halt so braucht, jetzt wenn die tage kürzer werden.
punch board-packaging-geschenkverpackung-baeckergarn-happyserendipity-5

 bändchen drum, fertig!

punch board-packaging-geschenkverpackung-baeckergarn-happyserendipity-6

es ist wirklich so einfach und so schnell gemacht. man bekommt in nur 5 minuten eine kleine box für allerlei kram, man könnte z. b. auch schnell mal einen adventskalender basteln. das einzige was man hier noch selber machen muss ist das papier zuschneiden. das ist jetzt aber auch kein akt. ich bin jedenfalls begeistert. 

mit dem falzbrett von martha kann man schachteln mit deckeln machen (und bestimmt noch allerhand mehr kram, da muss ich mich aber noch schlau machen). auch toll. ich bin ja echt kein scrapbook-enthusiast, aber manche sachen machen wirklich sinn und wer braucht keine schachteln?! oder? ich bin jedenfalls sehr angetan und bereue nichts! 

wollt ich euch nur mal gezeigt haben! :-) 

muddi näht für die jungs

zu beginn der schwangerschaft als ich noch wie ein normaler mensch auf einem stuhl sitzen konnte, hab ich viel zeit an der nähmaschine verbracht. die freie zeit musste ich nutzen und so entstand allerhand kram für die jungs, vor allem quilts und hosen. die stoffe hierfür habe ich vorwiegend bei dawanda geschossen. muss man mal so sagen, denn die auswahl dort ist doch schon sehr groß und wenn man nicht so mobil ist weil man ein mega-superhelden-hauptquartier mit sich herumschleppt, dann ist dieses internet tatsächlich gold wert. mir hatten es die motive von lillestoff und hamburger liebe sehr angetan. außerdem habe ich bei dawanda auch die schnittmuster für die hosen ergattert, pumphosen die 3 größen lang überdauern sollten gibt es da reichlich und bei zwillingen ist das sicherlich eine gute idee!

da muss ich sagen, habe ich gute und schlechte anleitungen gelesen, so wurde mein liebstes modell – weil es so schlicht und sau-einfach zu nähen ist – das von hedi näht. 2 teile, 3 bündchen, 20 minuten zeit und zack fertig ist die hose. und in null komma nix die 2, 3. und 6. hose! mal mit langem bündchen, mal kurz, platz für den windelpo ist genug. ich freu mich auf die modenschau demnächst!! 

babyhosen-hedinaeht-lillestoff-happyserendipity.jpgdie hosen waren meine anfänger jersey projekte und erst hatte ich noch keine overlock-maschine, da hab ich die kanten einfach mit einem overlock-stich meiner normalen nähmaschine genäht. das geht genauso prima, dauert nur etwas länger. dann hatte ich geburtstag, die overlock zog bei uns ein und damit ist so eine hose wirklich in kürzester zeit fertig. herrlich!! ich LIEBE schnelle quick & dirty projekte.

dann kamen die quilts. viele denken so ein quilt ist an sich erst mal eine relativ zeitintensive angelegenheit, aber auch da kann man mit ganz einfachen mitteln ganz viel zeit sparen.

für den ersten quilt habe ich eine jelly roll verwurstet. die bestand aus ca. 20 stoffstreifen, vorwiegend in blautönen. die habe ich kombiniert mit einem hellgrauen stoff den ich noch da hatte (und der dringend weg sollte). auf youtube habe ich mir dann einen passenden film ausgesucht (suchwort: jelly roll quilt) und der ist wirklich so super einfach, das top war in 2 folgen breaking bad fertig. da die jelly roll schon vorgeschnittenen stoff mitbringt, spart man da eine menge zeit.

babyquilts-kinderzimmer-dekoration-happyserendipity.jpgich zeige euch die quilts demnächst noch separat und erzähle euch ganz genau, an welcher stelle man da ganz viel zeit sparen kann (quilts fotografieren ist echt nicht so einfach und ich kann grad nicht so lange stehen :-) zum schluss habe ich noch ein bisschen was eingestickt… die jungs sollen es schön haben <3 
wenn ihr mögt, auf instagram könnt ich euch die quilts schon einmal anschauen. dort habe ich immer live mitgeknippst. 

tierchen_kissen hamburger liebe-kinderzimmer-dekoration-happyserendipity

von dem jersey für die hosen habe ich immer einen halben meter gekauft und da ich jetzt die knaben nicht konsequent gleich kleiden will, ergab der rest vom stoff schon mal ein halstuch, eine mütze oder ein kissen. das ist total flauschig und ich konnte meine biesen endlich mal wieder verwenden. jerseykissen sind gar nicht so doof und grad für babies – wo alles noch so klein ist – kann man solche reststücke super verwerten! 

füchse-cherrypicking-cosy-happyserendipity

und nachdem ich dann 4 wochen im krankenhaus lag und mein hirn ein komplettes reset erhielt und ich mich nicht mehr so gut erinnern konnte, was wir für klamotten schon haben und was noch fehlt, entdeckte ich die füchse von cherry picking. schnell waren die finger am kauf-knopf und dann kamen die stoffe – wunderbar kuscheliger sweat – und dann die erkenntnis, das die jungs erst maus ausgestattet sind. grmpf! und nu?! ich will nix nähen aus dem sie so schnell rauswachsen und wer weiß, was die nächsten winter für größen haben. so kann ich nicht mal vornähen. oh man! aber mal schauen, vielleicht kommt ja noch ein inpirationsblitz :) 

meine liebsten stoffläden auf dawanda sind übrigens villa stoff und der stoffstand, aber wenn ich nur am stöbern bin oder auch was spezielles suche, die stoffauswahl ist generell wirklich großartig. da finde ich eigentlich immer was (auch wenn ich nichts suche oder brauche…)

jetzt ist erst mal schluss mit großen nähaktionen, ich komme schlecht an den tisch ran. 110 cm umfang sind dann doch an vielen stellen im leben echt hinderlich. also gut das ich die zeit noch so super genutzt habe. wir harren jetzt noch ein paar wochen aus und dann machen wir modenschau! 

xoxoxox, lou

der post entstand in kooperation mit dawanda, schildert aber die unverblümte wahrheit.

november 2014 desktop hintergrund

hallöchen november,
da bist du ja schon. krass, ist das jahr schon fast rum! aber das macht mir jetzt so nix, denn wir zwo werden schön auf der couch die zeit verbummeln, ich werd mir dein wetter von drin anschauen und mich drauf freuen, das wenn du rum bist, wir fast schon zu viert sind. das heiß, du wirst ein monat voller vorfreude. voll cool! high five!

november-desktop-wallpaper-kalender-happyserendipity-1600x1050ihr lieben, wir sind im endspurt. nachdem wir ja den ganzen 7. monat im krankenhaus verbracht haben, sind wir jetzt alle froh, das ich wieder zuhause bin. hier mache ich zwar nichts anderes als im krankenhaus, doch liegt es sich hier viel schöner. außerdem ist man nicht verkabelt, das hat dann schon sehr genervt. müde und abgekämpft bin ich trotzdem und ruhe deshalb den großteil der zeit auf der couch oder im bett. die energie die ich zum brüten aufbringen muss ist schon enorm, dennoch ist jeder tag ein geschenk und ich bin sehr verliebt in die tritte und boxereien von innen und kann mir nicht vorstellen, daß dies jemals aufhört. die zeit wird deshalb sehr genossen. 

lieben dank für die geballte motivation die ihr mir über instagram geschickt habt. durch die grottige internet verbindung konnte ich zwar jeden tag ein bild rausjagen, leider hab ich aber viele kommentare und fragen nicht wirklich beantworten können, dazu reichte es leider nicht. aber die guten vibes sind trotzdem angekommen und haben viel kraft verliehen. ihr seid großartig.

dieser monatskalender ist etwas duster, aber ich mag ihn trotzdem sehr, da er genauso kuschelig ist wie die decke auf meiner couch und die blätter so schön fliegen, wie draußen. die tage sind ja merklich kürzer geworden, aber ich muss gestehen, ich mag das schon sehr. es ist gemütlich und heimelig und läutet weihnachten ein, auf das ich mich auch freue. ach im moment ist einfach alles schön. :-) sämtliche versionen an größen sind wie immer in meinem flickr zu haben. 

habt alle eine wunderbar gemütliche zeit! 

Related Posts with Thumbnails