wir feiern den lecker-magazin geburtstag mit einem hübschen no-bake törtchen und brechen damit den geburtstagstortenweltrekord

juppieh und herzlichen glückwunsch liebes lecker magazin zum 10. geburtstag. 6 jahre davon begleitest du mich schon fast regelmäßig, was haben wir schon zusammen gekocht und gebacken. du bist meine monatliche inspiration in der küche, ich hab viel gelernt von dir und manchmal auch auf den mond geschossen, weil deine mengenangaben manchmal echt nicht hinhauen. aber auch da hab ich gelernt aufzupassen. 

du bist meine gute freundin mit der ich viel zeit verbringe, wir entspannen zusammen nach einem stressigen tag im büro, du lässt mich meine familie bekochen, du bringst mich auf ideen, du machst den alltag einfach noch ein bisschen schöner. ich träume heimlich davon, bei dir zu arbeiten, damit ich mich den ganzen tag mit lecker essen beschäftigen kann, ehrlich wahr jetzt.

und zu deinem ehrenjahr habe ich dir ein törtchen gebacken. mit viel liebe und hingabe – nur für dich – als kleiner beitrag zum geburtstagstortenweltrekord!

lecker magazin-tortenweltrekord-nobakecake-torte mit beeren-happyserendipity-03

bleib so kreativ und unkompliziert wie die letzten 10 jahre, vielleicht wird deine familie ja noch ein bisschen größer?! vielleicht gesellt sich zu MUTTI ja noch vati oder ostern zu weihnachten. ich bin auf jeden fall an deiner seite und wünsch dir alles gute. 

lecker magazin-tortenweltrekord-nobakecake-torte mit beeren-happyserendipity-04

meine lieben, dies war die ode an mein lieblings-kochmagazin. von allen kochmagazinen dieser welt, ist mir die lecker am liebsten, weil sie so auf dem boden ist und das kann ich auch bei zeitschriften echt gut leiden. dass wollt ich nur mal zwischen dem ganzen baby-geblubber los werden.

was das törtchen angeht, handelt es sich hierbei um ein total einfaches no-bake käse-sahne törtchen, das überhaupt keine arbeit macht und über nacht zu einem prachtexpemlar wird, das sich kurz vorm servieren in die hübsche hauptdarstellerin der kaffeetafel wandelt und sie ist wirklich super lecker!

easy no-bake käse-sahne törtchen
Serves 8
passt gut in eine 18 cm backform. für eine größere backform einfach die menge verdoppeln!
Write a review
Print
Prep Time
20 min
Prep Time
20 min
boden
  1. 200 g butterkeks
  2. 120 g butter
  3. 50 g schokolade
creme
  1. 200 g schlagsahne
  2. 175 g philadelphia
  3. 250 g quark 20%
  4. 1 päckchen vanillezucker
  5. 3 el zucker
  6. 1 päckchen gelatine (9 gr)
topping
  1. 2 schälchen beeren
Instructions
  1. für den boden die butterkekse in einen beutel füllen und mit einem nudelholz kurz und klein kloppen. die butter mit der schokolade langsam in einem topf schmelzen, die butterkeks-brösel untermischen. die backform mit backpapier auskleiden, die brösel auf dem boden verteilen und mit einem löffel festdrücken. kurz im kühlschrank kalt stellen.
  2. für die creme die schlagsahne steif schlagen, philadelphia, quark, vanillezucker und zucker mischen, die gelatine nach packungsanweisung untermischen, die schlagsahne unterheben.
  3. die masse auf den bröselboden in der kuchenform füllen und glatt streichen. mindestens 6 stunden (geht prima auch über nacht) kalt stellen.
  4. vor dem servieren mit den frischen beeren verzieren.
Notes
  1. einfach nur frisch und lecker und super einfach. schöner eis-kaffee dazu, geht jederzeit!!
Happy Serendipity http://happyserendipity.com/
lecker magazin-tortenweltrekord-nobakecake-torte mit beeren-happyserendipity-01

auf die nächsten 10 jahre, liebes lecker-magazin, darauf jetzt ne abbelschorle!

 

credits: die hübsche tortenplatte und das tuch wurden mir von present time herzlichst zur verfügung gestellt. lieben dank dafür

was ich nicht kenne, macht mir keine angst!

wir nähern uns der 20. woche und ich kann mittlerweile ziemlich sicher behaupten, daß ich selten glücklicher war. jeder tag ist vollgepackt mit wunderlichkeiten und sachen die mich zutiefst erstaunen. was da mit meinem kleinen körper passiert ist einfach unglaublich und jeden tag schaue ich in den spiegel und denke “ernsthaft jetzt?! wo kommt das denn her?!” damit meine ich tatsächlich diese kugel die an mir wächst und sich wie ein koala-junges an mich herankuschelt und mich mit unfassbarer liebe erfüllt auch wenn mich diese anwesenheit jeden tag aufs neue überrascht und verblüfft.

ansonsten gibt es eigentlich nichts nennenswertes zu berichten. klar, ich habe wehwehchen dessen vorkommen in keinem buch erwähnt werden, aber da gibt es nichts tragisches zu verzeichnen. es ist auch schon sehr anstrengend so rundlich zu sein, das kann ich deutlich zusagen. nur da ich keine ahnung habe wie sich was anzufühlen hat erscheint mir nichts wirklich komisch. ok, mal abgesehen davon das ich letztens in 12 tagen 10 cm an bauchumfang zugelegt habe, aber auch da werden mir viele zwillingsmamas zurufen, daß dies vollkommen normal sei. man sagt, von hinten sähe man überhaupt nichts. soweit also glück gehabt.

completely happy

was ich auch nicht einstellt ist angst. was ich nicht kenne macht mir keine angst. mein körper wird aussehen wie er meint sich verändern zu müssen um unsere 2 kinder gesund zu versorgen, ich hörte geburten seien schmerzhaft, aber das ist tätowieren auch und es hat mich trotzdem nicht davon abgehalten, 10 stunden auf mich einstechen zu lassen. es wird einen anfang und ein ende haben und ich werde das überleben. warum sollte ich angst haben? das wird einfach nur super, daran gibt es keinen zweifel. bis dahin wird nicht gegoogelt, ich informiere mich nicht über mögliche komplikationen und habe bisher auch keine untersuchungen vornehmen lassen um zu checken, ob mit meinen kindern alles in ordnung ist. denn das ist es, das spüre ich und glaube daran mit all meiner macht. mal abgesehen davon wüßte ich nicht, was ich mit einer negativen information darüber anfangen sollte. immer dieses “was wenn….?” nervt. bei mir gibt es nur “was wenn nicht…?” und auch das zusammenleben mit 2 säuglingen ist etwas, worauf ich mich freue wie ein kleines kind auf heilig abend. es will sich einfach keine angst einstellen.

zum glück ist das alles so, denn es gibt weiß gott um mich herum ein umfeld, das mit aller macht versucht mir einzureden, daß unsere zukunft ziemlich beschissen und anstrengend wird. es kostet mich mehr energie diese ganze scheiße zu ignorieren, als das es mich sonst irgendwie tangiert. klar, man wird robuster und dickfelliger, aber ich wäre dankbar darüber gewesen, mir das nicht (schon wieder) antun zu müssen. ich will mich nicht fragen lassen, ob ich das SO wollte (hä?!), ob man zu dem zustand gratulieren dürfe (ja was denn sonst?! kondolieren?!). ich will auch nicht mittelpunkt heimlicher gespräche sein, ob da wohl hormonell nachgeholfen wurde, aber das man sich das nicht vorstellen könne, denn der maddin hat ja schon 2 kinder. mann leute, ihr seid echt zum kotzen! ein einfaches JIPPIEH hätte gelangt und wenn man sonst nichts nettes zu sagen hat, wäre kein kommentar sehr willkommen gewesen. 

happyserendipity-facebook status

grmpf. klar, es gibt schwangere die für jeden guten rat dankbar sind, die jede information über diesen zustand in sich aufsaugen, die meinen, alles wissen zu müssen für den fall der fälle und sich stundenlang den gesprächen mit eltern hingeben, die das alles schon mal erlebt haben. glückwunsch! in meinem falle fällt mir leider nur auf, das ich a. vorwiegend bemitleidet werde (ernsthaft leute?!) b. angezweifelt wird, das ich das so wollte (nee, is klar!) c. nur erzählt bekomme, wie schwierig ein kind zu beherrschen ist, geschweige denn zwei (ihr loser!) eine liebe bekannte auf facebook (auch zwillingsmama) kommentierte meinen ausbruch mit “du, zwillinge bekommen nur die, die das auch aushalten können!” genau so isses! 

ich bin schockiert und überwältigt, wie sehr kinderkriegen heutzutage als aufgabe auf einer to-do liste abgehakt wird. zu 90% werde ich darüber informiert, wie anstrengend, ekelhaft, nervenaufreibend und zeitraubend das elterndasein ist. selten bekomme ich mit strahlenden augen haarklein erzählt, wie glücklich die eltern sind, kinder zu haben. ist das krank oder was?! ich kann die leben meiner kollegen leider nur bemitleiden. noch absurder die tatsache, das sie mir das auch alle haarklein aufs brot schmieren und damit meinen, mir damit was gutes zu tun. hm – ich denke nicht. 

low bullshit tolerance

wir sind sehr glücklich das wir eltern von zwillingen werden. wir haben großen respekt vor dieser aufgabe und brauchen wirklich keine guten ratschlägen von leuten, die einfach auch keine ahnung von dem haben, was da auf uns zukommt. wir sind nicht doof. ich bin leider aber auch nicht taub und zu emotional wenn sich jemand meinen kopf zerbricht. vielleicht bin ich da zu emotional und verbringe zu viel zeit mir über “die anderen” gedanken zu machen, aber das musste jetzt mal raus. es geht mir schon besser. 

daher freue ich mich auf die umfeldfreie zeit in denen ich mich mit menschen umgeben darf, die high-fivend auf uns zukommen und mit uns feiern. bis dahin feiere ich ein bisschen geburtstag und genieße mit meinem maddin noch etwas urlaub und eine ruhige zeit für uns ganz alleine. mit all der freude die keine grenzen kennt. und danke den menschen, die einem laut auf die schulter klopfen und sich einfach mitfreuen. ihr seid einfach die besten! 

august 2014 desktop hintergrund

ach hallo august,
ich hab ja seit wochen das gefühl die zeit vergeht überhaupt nicht und schon bist du da. ganz schön komisch finde ich das. aber an sich freue ich mich über dich. du bringst traditionsgemäß urlaub, geburtstag, sonne, ganz viel eis und straßenfeste. find ich prima. bleib doch!

august2014-desktop-calendar-1600x1200-happyserendipity

diesen monat geht’s raus mit dem rad – also nicht ich – aber tandems fand ich schon immer ganz cool und ein bisschen imaginärer sport kann ja auch nicht schaden. wie gewohnt alle formate in meiner desktop calendar collection auf flickr.

 

baby diy – wickeltasche und unterlage – mit giveaway

im leben hätte ich nicht gedacht, das es hier mal so weit kommt, das ich nur noch über ein thema schreibe. es tut mir auch leid für alle, die es jetzt schon nervt und heiße alle willkommen, die in der gleichen situation sind, daß der kopp nur noch mit einem thema befüllt ist. wobei er das bei mir so gar nicht ist, ich denke an ganz viele andere sachen, nur die sind echt banal. das uns hier bald 2 knallerbsen auf trab halten ist im moment einfach wirklich nicht zu leugnen und vieles dreht sich um genau das. ich hätte das nicht für möglich gehalten, dachte ich doch immer, so ne schwangerschaft läuft so nebenbei. joa. von wegen.

deshalb ist es auch ganz normal, das sich die näherei jetzt auf dinge beschränkt, die später mal ganz wichtig werden. dazu gehört auch die wickelunterlage für unterwegs. für frau scheiner trat ich wieder in aktion und habe ihre nähanleitung für die wickeltasche mit unterlage getestet. überhaupt nicht schwer war das und innerhalb von einer halben stunde auch schon fertig. 

wickelunterlage-wickeltasche-baby-zwillinge-happyserendipityda ich gerade mein stofflager minimieren möchte/muss kamen hier ein reststück feste baumwolle und ein stück tischdecke aus beschichteter baumwolle vom schweden zum zug. 

03_wickelunterlage-wickeltasche-baby-zwillinge-happyserendipity

sie ist etwas sperrig geworden, die liebe unterlage, denn ich habe das fetteste volumenvlies genommen, das ich hatte (auch ein rest der wegmusste). aber das ist jetzt nicht das schlimmste, so haben batman & robin wenigstens was weiches unterm popöchen! auch nicht doof. 

02_wickelunterlage-wickeltasche-baby-zwillinge-happyserendipity

und falls ihr euch auch mal eine so schicke wickelunterlage nähen wollt, könnt ihr hier jetzt die anleitung dazu gewinnen. springt einfach per kommentar in den lostopf und falls ihr einen guten tipp habt, wo man total schöne umstands- und/oder babykleidung herbekommt, würde ich mich über einen link freuen. der topf ist auf bis zum 1. august.

ich wünsche euch ein herrlich sonniges wochenende! bis bald! 

baby diy – mutterpasshülle

huch ist schon wieder eine woche her?! jesses, die lethargie hat mich doch besser im griff, als mir lieb ist. wobei lethargie nicht ganz richtig ist, schließlich sitze ich den ganzen tag im büro, an den wochenenden auf hochzeiten oder kinderzimmer einrichtend zuhause und abends häkelnd auf der couch. aber das alles mehr oder weniger im halbschlaf. egal wie lange ich nachtruhe halte, ich bin nie wirklich fit und könnte überall und jederzeit ein 2 – 5 stündiges nickerchen halten. überall steht und jeder erzählt mir, das geht wieder weg (und kommt dann am ende wieder), aber noch überzeugen mich diese prognosen nicht. das glaub ich erst, wenns soweit ist. 

in der zwischenzeit nähe ich ab und an dann was für batman & robin (nein, wir kennen die geschlechter zurzeit übrigens NICHT – das ist mein privates codewort für die zwo :-) bzw. war mein erstes nähprojekt nicht direkt für die babies, sondern eher für mich. 

als ich anfing schwanger zu sein, stöberte ich ab und an im netz nach hübschen nähanleitungen für was man als muddi so braucht und ehrlich gesagt gehörte eine mutterpasshülle nicht unbedingt dazu. bis zu dem tag als ich ihn dann endlich in händen hielt und sofort wußte, wenn man da nix drum packt, sieht der nach 9 monaten aus, wie 2 mal durch den geburtskanal gepresst. und einen serendipitösen moment später war ich dann plötzlich im team von probenäherinnen für das set “willkommen im leben” bei frau scheiner. ganz schön super war das. und so kam es zu einer mutterpasshülle und einer hülle fürs u-heft (für später dann). 

mutterpasshuelle-happyserendipity-naehen fuer babies-naehen fuer zwillinge

das tolle wenn man für so kleine menschen näht, das man allerhand kleine stoffreste verwursten kann die man so im fundus hat. hier kamen sterne und linien zum einsatz – schlicht und türkis so wie ich das mag. so kann in der tasche nix mehr passieren mit den papieren. mit dem plotter noch rasch ein bisschen neon-orange flockfolie geplottet und die hülle etwas aufgehübscht. 

die bestandteile des sets gibt es nach und nach bei frau scheiner im shop zu kaufen, ich stelle hier alle paar wochen das nächste teil vor. die anleitungen sind dann direkt schon im shop erhältlich. die mutterpasshülle ist ein sehr einfaches projekt, das jeder anfänger bewältigen kann. wir probenäherinnen testen alle ebooks vorher auf herz und nieren und sobald wir alles abgenickt haben, könnt ihr auch durchstarten. 

ich wünsch euch allen ein herrliches wochenende und für sonntag SIEG!! 

Related Posts with Thumbnails